Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Betrunken und berauscht

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 9. August Betrunken und berauscht

Nach einem Unfall am frühen Samstagnachmittag in Mittenwalde stoppten Polizisten einen 36-jährigen Moped-Fahrer, der sich nach seinem Zusammenstoß mit einem Pkw zu Fuß in Richtung Stadtzentrum aus dem Staub machte. Ein Atemalkoholtest ergab nicht nur einen Wert von 2,28 Promille, der Mann stand zudem unter dem Einfluss von Drogen.

Voriger Artikel
Ackerfläche in Flammen
Nächster Artikel
Flammen bedrohen Wohngebiet in Großziethen



Quelle: dpa

Mittenwalde: Betrunken und berauscht.  

Ein Moped-Fahrer fuhr am Sonnabend gegen 13.40 Uhr in Mittenwalde mit seinem Fahrzeug auf einen stehenden Pkw auf. Die Ursache für den Zusammenstoß war zunächst unklar, denn der Krad-Fahrer erlitt zwar leichte Verletzungen, verließ den Unfallort aber. Er schob sein Moped in Richtung des Mittenwalder Stadtzentrums. Polizisten machten den 36-Jährigen kurze Zeit später ausfindig. Wie sich herausstellte, stand er unter dem Einfluss von Alkohol – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille – und hatte zudem Drogen konsumiert. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des Mannes sichergestellt. Das Simson-Moped war infolge des Unfall nicht mehr fahrbereit, am Auto entstand ein geringer Sachschaden.

+++

Wildau: Navigationsgerät gestohlen

Unbekannte haben zwischen Dienstag und Freitag in Wildau das fest installierte Navigationsgerät aus einem Mercedes gestohlen. Die Täter zerschlugen eine Scheibe des Pkw und gelangten so ins Innere des Fahrzeugs. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Kolberg: Boot samt Trailer gestohlen

Einen Trailer mit Motorboot haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonnabend von einem Firmengelände in Kolberg gestohlen. Der Besitzer hat den Diebstahl am Morgen bemerkt und der Polizei gemeldet. Das Motorboot sowie der Bootstrailer wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

+++

Wildau: Fahrzeug aus Autohaus gestohlen

Aus einem Autohaus in Wildau wurde zwischen Freitagabend und Samstagmittag ein zum Verkauf angebotener gebrauchter Citroen C4 gestohlen. Der schwarze Wagen ohne Zulassung stand frei zugänglich auf dem Gelände. Wie es den Tätern gelang, das Fahrzeug zu stehlen, ist bisher nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
05c39788-3fcb-11e7-8144-2fa659fb7741
Wenn der W50 rostet: Ersatzteile für einen legendären Oldtimer-Lastwagen

Allrounder W50: Es gab ihn in 56 Ausführungen. In Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) befindet sich die größte Sammlung von Ersatzteilen für das Kultfahrzeug.

Wenn sich die Vorwürfe zum Mathe-Abi bestätigen...