Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Betrunkener kracht mit Auto in Vorgarten

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 24. Januar Betrunkener kracht mit Auto in Vorgarten

Auf eisglatter Straße ist ein betrunkener 60-Jähriger am Samstagmorgen mit seinem Pkw in den Vorgarten eines Ludwigsfelder Hauses gekracht. Der Mann war zuvor von der Straße abgekommen und hatte einen Briefkasten sowie zwei in der Grundstückseinfahrt abgestellte Pkw gerammt. Bei dem Mann wurde ein Promillewert von 0,73 festgestellt.

Voriger Artikel
17-Jährige wird von drei Hunden angegriffen
Nächster Artikel
Ein ganz normales Wochenende in Berlin


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Trunkenheitsfahrt endet in Vorgarten, .  

Ein 60-Jähriger hat am Samstagmorgen mit seinem Pkw in der Tulpenstraße in Ludwigsfelde einen Unfall verursacht. Er kam auf winterglatter Fahrbahn mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und landete im Vorgarten eines Hauses. Zuvor stieß er gegen einen Briefkasten und gegen zwei in der Grundstückseinfahrt stehende Pkw. Als Polizisten den Unfall aufnahmen, fiel ihnen auf, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test ergab bei dem Unfallfahrer einen Wert von 0,73 Promille Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 10 000 Euro beziffert.

+++

Werbig: Mit dem Pkw überschlagen

Ein 76-jähriger Autofahrer hat am Sonnabendnachmittag auf der Straße zwischen Werbig und Hohengörsdorf die Kontrolle über seinen Pkw verloren, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem Wagen. Aufgrund des Wetterumschwungs war die Fahrbahn vereist. Der Autofahrer und seine 75-jährige Beifahrerin wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Abschleppdienst barg den Wagen. Sachschaden: 6000 Euro.

+++

Luckenwalde: Einbruch in Bäckerei

Unbekannte Täter sind offenbar in der Nacht zu Sonntag in die Verkaufsstelle einer Bäckerei in der Luckenwalder Käthe-Kollwitz-Straße eingebrochen. Die Täter schlugen ein Fenster ein, öffneten das Fenster und stiegen in die Verkaufsstelle ein. Ob etwas entwendet wurde, ist ebenso wie die Schadenshöhe unbekannt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

+++

Altes Lager: Vandalen beschädigen Audi

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag einen auf dem Parkplatz des ehemaligen Netto-Parkplatzes in Altes Lager abgestellten Audi A4 beschädigt. Sie traten beide Außenspiegel ab und zerkratzten den Lack des Fahrzeugs. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden. Die Schadenshöhe beträgt 4000 Euro.

+++

Ludwigsfelde: Missglückter Pkw-Diebstahl

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag versucht, einen im Anton-Saefkow-Ring in Ludwigsfelde abgestellten Pkw zu entwenden. Sie versuchten das Schloss der Fahrertür zu öffnen, was ihnen allerdings nicht gelang. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

+++

Luckenwalde: Betrunken unterwegs

Ein 48-jähriger Mann ist am Freitagabend in Luckenwalde betrunken Auto gefahren. Der Mann wurde im Zuge einer Verkehrskontrolle angehalten. Weil die Polizisten starken Alkoholgeruch bei dem Mann wahrnahmen, veranlassten sie einen Atemalkoholtest. Ergebnis: 1,57 Promille. Der alkoholisierte Fahrer musste mit auf die Polizeiinspektion, wo ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Eine Anzeige wegen „Trunkenheit im Verkehr“ wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

+++

Luckenwalde: Drogen in Wohnung gefunden

In der Wohnung eines 26-Jährigen in der Jänickendorfer Straße in Luckenwalde haben Polizisten eine geringe Menge Cannabis beziehungsweise Haschisch und zwei Luftdruckpistolen gefunden. Der Mann hatte zuvor eine Ruhestörung gemeldet, welche sich beim Eintreffen der Beamten jedoch nicht bestätigte. Drogen und Pistolen wurden sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

+++

Jüterbog: Unfallflucht vom Parkplatz

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Freitag auf dem Jüterboger Parkplatz Am Spring beim Ein- oder Ausparken einen Opel Astra beschädigt. Anschließend verließ er ohne den Schaden zu melden den Unfallort. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?