Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener schlägt Freundin Faust ins Gesicht

Mitten in der Potsdamer Innenstadt Betrunkener schlägt Freundin Faust ins Gesicht

Ein junges Paar zog am Donnerstag durch Potsdam. Der Mann war laut und pöbelte. Plötzlich eskalierte die Situation. Den Frust bekam seine 24 Jahre alte Freundin ab. Doch er ballte nicht nur die Faust und schlug sie der 24-Jährigen ins Gesicht, sondern ging sogar noch einen Schritt weiter. Umso erstaunlicher, was passierte, als die Polizei eintraf.

Voriger Artikel
Einbrecher steht plötzlich am Bett
Nächster Artikel
Beamte finden Vermissten am Wannsee


Quelle: dpa

Potsdam. Zeugen informierten am frühen Donnerstagmorgen die Polizei, dass ein Mann in der Brandenburger Straße eine Frau geschlagen haben soll. Zuvor lief das Pärchen (24 und 32 Jahre alt) gemeinsam die Straße entlang, wobei der Mann bereits pöbelte.

Die Situation eskalierte – mehrfach schlug der Mann seiner Begleiterin mit der Faust ins Gesicht und trat ihr mit dem Fuß in den Rücken. Gegenüber den Beamten verhielt sich der Potsdamer sehr aggressiv und beleidigte die Polizisten. Das Pärchen selbst tat so, als wäre gar nichts passiert.

Der Mann hatte 2,28 Promille Alkohol intus. Er wurde in Gewahrsam genommen, während seine 24-jährige Partnerin von den eintreffenden Rettungskräften versorgt wurde. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Darum studieren diese klugen Köpfe in Potsdam

4535 neue Studenten nehmen zum Wintersemester 2017/18 an der Universität Potsdam ihr Studium auf. Die MAZ hat 25 Erstsemester gefragt, warum sie sich für Brandenburgs Landeshauptstadt entschieden haben. Die Antworten reichen von "unglaublich" bis "typisch".

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?