Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Böller zerstören Haltestelle und Briefkästen

Attacken in Spremberg Böller zerstören Haltestelle und Briefkästen

Böllern ist erst zu Silvester erlaubt, doch das schert einige überhaupt nicht. In Spremberg (Spree-Neiße) haben es Unbekannte schon am Dienstag krachen lassen und mit Silvesterböllern eine Bushaltestelle zerstört. Auch Briefkästen wurden angegriffen.

Voriger Artikel
A9: Transporter donnert in Lkw
Nächster Artikel
Einbrecher mit Blasenschwäche

Jedes Jahr gibt es Schäden durch Böller.

Quelle: dpa

Spremberg. Mit Silvesterböllern haben unbekannte Täter eine gläserne Bushaltestelle bei Spremberg (Spree-Neiße) stark beschädigt.

Die komplette Rückwand wurde zerstört, auch die Seitenwände gingen zu Bruch, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Fahrbahn am Abzweig Bühlow/Sellessen an der Bundesstraße 97 war voller Splitter. Der Sachschaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt.

In Spremberg zerstörten Unbekannte vermutlich ebenfalls durch Böller drei Briefkästen in einem Mehrfamilienhaus. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b64c6f70-b8b8-11e6-9964-b73bb7b57694
Kreisreform: Die neuen Kreise in Brandenburg

Dem Land Brandenburg steht eine Kreisgebietsreform bevor. Künftig soll es nur noch neun Landkreise geben und Potsdam als einzige kreisfreie Stadt. Dies sind die neuen Landkreise.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?