Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Boot brennt aus

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 8. Oktober Boot brennt aus

Hohe Flammen schlugen am Mittwochnachmittag in Senzig in den Himmel. An der Uferpromenade brannte ein Kajütboot. Dem Einsatz von Feuerwehrleuten ist es zu verdanken, dass keine Menschen oder andere Boote in Gefahr waren. Die Ursache für den Brand waren nach ersten Ermittlungen Bauarbeiten am Bootskörper.

Voriger Artikel
Übers Dach eingestiegen
Nächster Artikel
Polizei sucht mutmaßlichen Kindesentführer



Quelle: dpa

Senzig: Kajütboot in Flammen.  

An der Uferpromenade nahe dem Sonnendeck in Senzig stand am Mittwochnachmittag ein Kajütboot in Flammen. Feuerwehrleute waren im Einsatz und löschten den Brand. Personen oder andere Boote waren nicht in Gefahr. Nach ersten Ermittlungen waren Bauarbeiten am Bootskörper als Brandursache wahrscheinlich. Der Schaden wird mit etwa 30 000 Euro als wirtschaftlicher Totalschaden angegeben.

+++

Königs Wusterhausen: Auto kollidiert mit Radlerin

Auf der Schlossstraße in Königs Wusterhausen kam es am Mittwoch gegen 13.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Zusammenstoß eines VW Caddy mit einer Fahrradfahrerin kam die 72-jährige Frau zu Fall und zog sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang hat die Kriminalpolizei übernommen.

+++

Zernsdorf: Radlerin durch Handy abgelenkt

Eine 32-jährige Radfahrerin war am Mittwoch auf der Karl-Marx-Straße in Zernsdorf offenbar durch ihr Handy so sehr abgelenkt, dass es zum Zusammenstoß mit einem Ford kam. Verletzt wurde dabei niemand und der Schaden hielt sich mit einigen hundert Euro in Grenzen.

+++

Groß Köris: Unfall beim Ausparken

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Berliner Straße in Groß Köris stießen am Mittwoch gegen 14.30 Uhr ein Nissan und ein Renault zusammen. Der Unfall ereignete sich offenbar beim Ausparken. Verletzt wurde niemand, der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro.

+++

Zeuthen: Vorfahrt missachtet

Ein Mercedes-Fahrer stieß am Mittwoch gegen 21 Uhr in Zeuthen mit seinem Wagen gegen einen Renault. Der Unfall ereignete sich auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Dorfstraße. Die Ursache war vermutlich die Missachtung der Vorfahrt. Verletzt wurde offenbar niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1700 Euro.

+++

Wildau: Motorrad gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag ein KTM-Motorrad aus der Straße Am Rosenbogen in Wildau gestohlen. Die schwarz-orangefarbene Maschine aus der 2013er Duke-Baureihe war auf einem Anwohnerparkplatz abgestellt. Die Polizei fahndet nach dem Fahrzeug.

+++

Senzig: Zusammenstoß beim Wenden

Rund 4000 Euro Sachschaden waren am Donnerstagvormittag das Ergebnis einer Unaufmerksamkeit beim Wenden Am Wukrosch in Senzig. Kurz nach 9 Uhr kam es dort zum Zusammenstoß eines Opel mit einem Mercedes. Verletzt wurde niemand.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24b78c84-ba2f-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Tage nach der Vogelgrippe

Am Freitag brach eine milde Form der Vogelgrippe in Schwante aus. Die Landwirte stehen kurz vor dem Ruin. Die Notschlachtung von 500 Tieren beschert ihnen Alpträume.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?