Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Brand in leerstehendem Haus

Prignitz: Polizeibericht vom 24. August Brand in leerstehendem Haus

Ein Feuer ist am Dienstag gegen 22 Uhr in einem leerstehendem Haus im Ortsteil Glöwen ausgebrochen. Offenbar hatten Unbekannte einen Stapel Holz in dem Gebäude angezündet. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Über die Höhe des Sachschadens sind noch keine Informationen bekannt.

Voriger Artikel
Rapssaat unmöglich – 54 Säcke Saatgut geklaut
Nächster Artikel
Motorradfahrer bei Unfall verletzt


Quelle: dpa-Zentralbild

Kuhblank: Windschutzscheibe mit Eisenstande eingeschlagen.  

Ein 43-Jähriger schlug am Dienstag gegen 9.50 Uhr in Kuhblank mit einer Eisenstange die Windschutzscheibe eines Pkw Mercedes ein. Offenbar hatten er und der Halter des Mercedes miteinander in der Vergangenheit einen Verkehrsunfall, bei dem sie sich zunächst einigten. Die Polizei wurde nicht zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Der 43-Jährige sollte die Kosten für die Unfallfolgen übernehmen, worüber er dann aber wohl so wütend war, dass er die Scheibe einschlug. Es entstand ein Schaden von zirka 2500 Euro.

Reetz: Kradfahrer verletzt

Ein 38-jähriger Kradfahrer verletzte sich bei einem Sturz am 19. August gegen 19 Uhr auf der Landesstraße 103 in Fahrtrichtung Reetz, benachrichtigte aber erst am Dienstag die Polizei darüber. Der Mann war nach dem Unfall nach Hause gefahren, musste dann jedoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Er gab an, einem Hasen ausgewichen zu sein.

Wittenberge: Zweiradfahrer stürzt und verletzt sich

Ein 16-jähriger Kradfahrer rutschte am Dienstag gegen 15 Uhr in der Perleberger Straße mit seinem Zweirad weg und verletzte sich bei dem Sturz. Offenbar war er an der Kreuzung Hartwigstraße beim Abbiegen auf eine Flüssigkeitsspur geraten. Der Verursacher der Verunreinigung ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr hat die Flüssigkeit aber beseitigt. Der junge Mann wollte einen Arzt aufsuchen. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden von zirka 100 Euro.

Düpow: Drogenfahrt beendet

Der Fahrer eines Pkw ist am Dienstag gegen 20.35 Uhr in Düpow drogenberauscht gestoppt worden. Auch der Beifahrer war nicht nüchtern. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Der Fahrer hatte auch Alkohol getrunken: 0.36 Promille. Dem Mann wurde Blut abgenommen. Jetzt flattert ihm eine Straf- beziehungsweise Ordnungswidrigkeitsanzeigen ins Haus.

Groß Langerwisch: Zerlegtes Moped gefunden

Die Polizei erhielt jetzt einen Hinweis zu einem gestohlenen Moped S 51, das sich in einem Kellerraum in der Groß Langerwischer Ringstraße befinden soll. Die Beamten fanden dann in einem unverschlossenen Kellerraum ein teilweise schon „zerlegtes“ Moped S 51, das zuvor gestohlen worden und zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Teile konnten dem rechtmäßigen Eigentümer vor Ort übergeben werden. Es gibt auch Hinweise dazu, wer der Dieb war. Alles Weitere muss jetzt die Kripo klären.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fbf36a00-bc60-11e6-993e-ca28977abb01
Tanzspiel des Tanzteams „Kesse Sohle“ im Stadtklubhaus

Das Tanzteam „Kesse Sohle“ entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in die Eiswelt der Schneekönigin. In zauberhaften, lustigen und zuweilen auch schaurigen Szenen wird erzählt, wie die kleine Gerda ihren Bruder Kai sucht, findet und mit Hilfe der tapferen Schneemänner rettet.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?