Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Brandenburgerin auf Usedom schwer verletzt

Unfall im Urlaub Brandenburgerin auf Usedom schwer verletzt

Für eine Frau aus Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) endet der Sommerurlaub an der Ostsee tragisch. Bei einer Radtour in Heringsdorf auf der Insel Usedom stürzt sie mit ihrem Fahrrad - und muss schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein Kind, das an dem Unfall beteiligt war, hatte weit mehr Glück. Es wird von der Polizei gesucht.

Voriger Artikel
Mutiger Autofahrer setzt Transporter-Dieb fest
Nächster Artikel
7 Jahre altes Kind bei Unfall verletzt

Am Strand von Heringsdorf.

Quelle: dpa

Heringsdorf. Für eine Frau aus Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) endet ihr Sommerurlaub an der Ostsee tragisch: Die 46-jährige Urlauberin ist in Heringsdorf auf der Insel Usedom mit ihrem Fahrrad gestürzt und schwer verletzt worden. Die Frau kam am frühen Samstagabend mit Verdacht auf Hirnblutungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Zu dem Unglück kam es nach ersten Erkenntnissen, als ein etwa acht Jahre altes Kind auf den Radweg der Strandpromenade fuhr, ohne nach links und rechts zu gucken. Die Frau wollte noch ausweichen, verlor aber das Gleichgewicht und stürzte. Das Kind sei einfach weitergeradelt, hieß es.

Die Frau sei außer Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die Suche nach dem jungen Radler laufe weiter. "Es wird schwer werden, das Kind noch zu finden", meinte der Sprecher.

Die Polizei bat Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?