Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Bremse und Gaspedal verwechselt

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 8. Juni Bremse und Gaspedal verwechselt

+++ Wildau: Unfall im Kreisverkehr +++ Wildau: 12 000 Euro Schaden nach Zusammenstoß +++ Freidorf: Einbruch in Lagerräume +++ Schulzendorf: Baustrom-Kabel gestohlen +++ Königs Wusterhausen: Diesel entwendet, Maschine beschädigt +++ Schönefeld: Auto von Flughafen-Parkplatz gestohlen +++

Voriger Artikel
Bungalow lichterloh in Flammen
Nächster Artikel
Geschrien, getreten, geschlagen, gespuckt



Quelle: dpa

Wildau: Unfall im Kreisverkehr.  

Eine Seniorin befuhr am Sonntagabend auf dem Weg nach Zeuthen den Kreisverkehr in der Miersdorfer Straße in Wildau, als sie Gas und Bremse verwechselte. In der Folge prallte sie mit dem Wagen gegen ein Verkehrsschild und kam anschließend am Bordstein zum Stehen. Die Frau blieb unverletzt, es entstand jedoch ein Schaden von 1500 Euro.

+++


Wildau: 12 000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Auf dem Grundstück der Tankstelle am A10-Center kam es am Montag gegen 10 Uhr zu einem Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren. Nach ersten Erkenntnissen war Unachtsamkeit die Ursache für den Zusammenstoß, bei dem niemand verletzt wurde. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 12 000 Euro.

+++

Freidorf: Einbruch in Lagerräume

Im Laufe des vergangenen Wochenendes brachen Unbekannte in Lagerräume einer Firma im Märkischen Grund in Freidorf ein. Die Diebe stahlen Lebensmittel und mehrere Stahlbohrer. Zur konkreten Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++


Schulzendorf: Baustrom-Kabel gestohlen

Von einer Baustelle in der Ernst-Thälmann-Straße in Schulzendorf wurden am Wochenende etwa 100 Meter eines fünfadrigen Baustrom-Kabels gestohlen. Informationen zur Schadenshöhe gibt es noch nicht.

+++

Königs Wusterhausen: Diesel entwendet, Maschine beschädigt

Aus einer Trommelsiebmaschine des Kompostierwerkes in Königs Wusterhausen haben Diebe am Wochenende wenige Liter Dieselkraftstoff gestohlen. Allerdings beschädigten die Täter die Maschine dabei so erheblich, dass sich der Schaden auf mindestens 1500 Euro summiert.

+++

Schönefeld: Auto von Flughafen-Parkplatz gestohlen

Am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr wurde die Polizei über einen Autodiebstahl auf dem Parkplatz des Flughafens Berlin-Schönefeld informiert. Der Besitzer eines braunen Audi Q5 meldete sein Fahrzeug als gestohlen. Der Wagen stand vom 30. Mai bis zum 7. Juni auf dem Parkplatz und war nach der Rückkehr des Besitzers nicht mehr auffindbar. Eine Suche auf dem Parkplatz blieb erfolglos, die Beamten leiteten eine Fahndung nach dem Fahrzeug ein.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?