Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brennende Reifen und Attacke auf Hostel

Berlin: Staatsschutz ermittelt Brennende Reifen und Attacke auf Hostel

Unbekannte haben in Berlin-Mitte Reifen in Brand gesetzt und dort auch eine Attacke auf ein Hostel verübt.

Da ein politisches Motiv der Täter vermutet wird, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Voriger Artikel
Scheune und zwei Motorboote ausgebrannt
Nächster Artikel
Feuer in Gartenanlage Moosgarten


Quelle: Reyk Grunow

Berlin. Unbekannte haben in Berlin-Mitte Reifen in Brand gesetzt und dort auch eine Attacke auf ein Hostel verübt.

Die Reifen waren vermutlich in der Köpenicker Straße am späten Donnerstagabend bei einem Einbruch aus einem Geschäft in der Nähe gestohlen worden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Fahrbahn wurde leicht beschädigt.

Die Fassade eines Hotels am Brandort wurde zudem mit schwarzer Farbe beschmiert, außerdem wurden mehrere Fensterscheiben eingeworfen. Verletzt wurde niemand.

Da ein politisches Motiv der Täter vermutet wird, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7286e7a2-b7c7-11e7-948a-54d8c75544c3
Brand in Brieselang – Kameraden verletzt

Brieselang, 22. Oktober 2017 – Bei einem Löscheinsatz am Sonntag in einer Lager- und Produktionshalle in Brieselang (Havelland) sind 18 Feuerwehrleute verletzt worden. Sie wurden vor Ort in Zelten behandelt. Der Einsatz musste in Schutzanzügen fortgesetzt werden.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?