Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brutaler Ex-Freund tritt Mann vor Lastwagen

57-Jähriger wird in Berlin-Schöneweide schwer verletzt Brutaler Ex-Freund tritt Mann vor Lastwagen

Brutale Attacke in Berlin-Schöneweide. Dort ist in der Nacht zu Donnerstag ein 57-Jähriger nach einem Tritt eines 30-Jährigen vor einen fahrenden Lkw gestürzt und schwer verletzt worden. Das Opfer hatte kurz zuvor einer Frau geholfen, die von dem 30-Jährigen, ihrem Ex-Freund, attackiert worden war. Zwei Passanten reagierten nach der Attacke vorbildlich.

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen ein Dutzend Baggerräder
Nächster Artikel
Klinik-Patient im Thor-Steinar-Pulli vermisst

Symbolbild

Quelle: dpa

Berlin. Ein Passant, der einer 31-Jährigen beim Streit mit ihrem Ex-Freund zur Hilfe eilte, ist schwer verletzt worden: Der 30-jährige „Ex“ trat plötzlich gegen seinen Oberkörper, wodurch er auf die Straße gegen einen gerade langsam vorbeifahrenden Lastwagen stürzte. Dabei erlitt der 57-Jährige schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Nach dem Vorfall in der Nacht zum Donnerstag in der Edisonstraße in Schöneweide wurde der 30-Jährige festgenommen. Zwei weitere Passanten hatten ihn verfolgt und gestellt. Die Frau und ihre Begleiterin blieben unverletzt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
ae7b6a7e-4212-11e7-8144-2fa659fb7741
Treuenbrietzener Stadtgaukler werden zu Parkpoeten

In Treuenbrietzen haben die Kinder und Jugendlichen der Theatergruppe Stadtgaukler zwei Akte des Lustspiels „Das Posthaus in Treuenbrietzen“ aufgeführt. Das Publikum war begeistert.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?