Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Club-Besucher nach Überfall in Lebensgefahr

Messerattacke in Berlin-Kreuzberg Club-Besucher nach Überfall in Lebensgefahr

Ein 27-Jähriger ist vor einem Club in Berlin-Kreuzberg von zwei maskierten Männern angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann trug unter anderem mehrere Stichverletzungen davon und musste notoperiert werden. Es gab eine Festnahme.

Voriger Artikel
Feuerwehr befreit schwer verletzten Autofahrer
Nächster Artikel
Radfahrer bei Crash mit Lkw schwer verletzt


Quelle: dpa

Berlin. Ein 27-Jähriger ist vor einem Club in Berlin-Kreuzberg von zwei maskierten Männern angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Er trug unter anderem mehrere Stichverletzungen davon und musste notoperiert werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Angreifer gingen nach Angaben von Zeugen am Donnerstagabend im Eingangsbereich der Disko in der Falckensteinstraße gezielt auf ihr Opfer zu. Dann fuhren sie mit einem Kleintransporter, an dessen Steuer ein dritter Mann saß, davon.

Kurz darauf stoppten Polizisten den Fluchtwagen in der Nähe des Volksparks Friedrichshain, in dem nur noch ein Mann saß. Der 53-Jährige wurde festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?