Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Club-Besucher nach Überfall in Lebensgefahr

Messerattacke in Berlin-Kreuzberg Club-Besucher nach Überfall in Lebensgefahr

Ein 27-Jähriger ist vor einem Club in Berlin-Kreuzberg von zwei maskierten Männern angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann trug unter anderem mehrere Stichverletzungen davon und musste notoperiert werden. Es gab eine Festnahme.

Voriger Artikel
Feuerwehr befreit schwer verletzten Autofahrer
Nächster Artikel
Radfahrer bei Crash mit Lkw schwer verletzt


Quelle: dpa

Berlin. Ein 27-Jähriger ist vor einem Club in Berlin-Kreuzberg von zwei maskierten Männern angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Er trug unter anderem mehrere Stichverletzungen davon und musste notoperiert werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Angreifer gingen nach Angaben von Zeugen am Donnerstagabend im Eingangsbereich der Disko in der Falckensteinstraße gezielt auf ihr Opfer zu. Dann fuhren sie mit einem Kleintransporter, an dessen Steuer ein dritter Mann saß, davon.

Kurz darauf stoppten Polizisten den Fluchtwagen in der Nähe des Volksparks Friedrichshain, in dem nur noch ein Mann saß. Der 53-Jährige wurde festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dfb7278-2b0e-11e7-b203-d7224497f556
Massencrash auf der A 2 Richtung Berlin

Reesdorf, 26. April 2017 – Ein Pkw sieht das Stauende auf der A 2 nahe der Landesgrenze von Brandenburg zu spät und kracht in einen Lkw. Daraufhin brennen mehrere Fahrzeuge aus. Zwei Menschen werden leicht verletzt. Die Autobahn bleibt stundenlang gesperrt.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?