Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Cottbus-Fans beschmieren Stadion

Luckenwalde Cottbus-Fans beschmieren Stadion

Mutmaßliche Fußballfans von Energie Cottbus haben zwei Nächte vor dem Spiel gegen den FSV Luckenwalde das Seelenbinder-Stadion in der Kreisstadt von Teltow-Fläming verunstaltet. Sie drangen nachts ein und sprühten ihren Clubnamen auf Werbetafeln, verteilten Aufkleber und übermalten Parteiwerbung. Schaden: 5000 Euro.

Voriger Artikel
Betrunkene Frau beißt Polizisten blutig
Nächster Artikel
13-jähriges Mädchen schwer verletzt

Die Spuren der Vandalen waren nicht zu übersehen.

Quelle: Screenshot Facebook

Luckenwalde. Noch deutlich vor dem Anpfiff der Fußballpartie Luckenwalde-Cottbus am Sonntag machten sich mutmaßliche FC-Energie-Fans im Werner-Seelenbinder-Stadion zu schaffen. Die bislang unbekannte Täter drangen dort zwischen Freitagnacht und Samstag, 14 Uhr ein und verunstalteten das Stadion.

Nach Polizeiangaben verschmutzten sie Werbebanner, Mülleimer und Flutlichtmasten mittels Farbe und Aufkleber. Insgesamt wurden mehr als 50 Aufkleber mit dem Logo von „FC Energie Cottbus“ mit verschiedenen Motiven angebracht. Gezielt verunstaltet wurden zudem zwei Werbetafeln der Partei „Die Linke“. Mit schwarzer Sprühfarbe wurde der Partei-Name übermalt.

Die Schmierereien wurden größtenteils wieder entfernt

Die Schmierereien wurden größtenteils wieder entfernt.

Quelle: Neßler

Der Kreisverband der Linken kritisiert die Schmierereien in einer ersten Stellungnahme auf seiner Facebook-Seite. Man habe Anzeige erstattet, heißt es, und die Farbe weitestgehend wieder entfernt. Von einem Gesamtschaden in Höhe von 5000 Euro ist die Rede.

Die Polizei ermittelt zu der Straftat. Hinweise nimmt sie telefonisch unter 0 33 71/60 00 entgegen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
489e8f0e-a04c-11e7-8d11-3f1ba3df955d
Der Herbst in Brandenburg

Bisher hat uns der Spätsommer und Herbst mit viel Sonne verwöhnt. Wir zeigen die schönsten Bilder unserer Fotografen und Leser.

Was ist Ihr Sommerhit?