Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Entwarnung für Tausende Cottbuser

Weltkriegsbombe ohne Zünder Entwarnung für Tausende Cottbuser

Bei Bauarbeiten wurde am Montag in der Cottbuser Innenstadt in der Nähe des Staatstheaters eine 500 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Bombe schien so gefährlich, dass sie noch am gleichen Tag unschädlich gemacht werden soll. Am Abend dann die überraschende Wendung

gustav-melde-weg, cottbus 51.757702 14.322654
Google Map of 51.757702,14.322654
gustav-melde-weg, cottbus Mehr Infos
Nächster Artikel
Frau mit Regenschirm beworfen

Am Montag wird in Cottbus eine Bombe unschädlich gemacht.

Quelle: dpa

Cottbus. Entwarnung nach stundenlangem Nervenkitzel: Eine in der Cottbuser Innenstadt entdeckte Weltkriegsbombe muss doch nicht entschärft werden. Der Sprengkörper enthielt keinen Zünder, wie die Stadt unter Berufung auf den Kampfmittelbeseitigungsdienst am Montag mitteilte. "Die Sperrungen und Evakuierungen sind aufgehoben", sagte ein Sprecher. Zuvor waren Tausende Bewohner aufgefordert worden, ihre Wohnung rund um das Staatstheater zu verlassen. Bauarbeiter hatten die Bombe am Mittag entdeckt.

Zeitweise kam der Verkehr zum Erliegen. Straßenbahnen und Busse standen still, Straßen wurden rund um den Fundort gesperrt. Am Abend gab Cottbusverkehr wieder grünes Licht für den öffentlichen Verkehr.

Von Evakuierungen waren Stunden zuvor rund 3500 Cottbuser, darunter auch Hospizbewohner und Kita-Kinder betroffen. Der Sperrkreis war rund einen Kilometer groß. Die betroffenen Bewohner konnten sich vorübergehend in zwei Turnhallen von Schulen aufhalten.

Die 500 Kilo schwere Bombe ist nach Stadtangaben deutscher Herkunft. Zuerst hatte es geheißen, dass es auch einen russischen Zünder gebe, der aber verdeckt sei. Das bestätigte sich am Abend nicht. Nach Polizeiangaben soll die Bombe nun abtransportiert werden. Eine Gefahr bestehe nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?