Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Dahme: 28-Jährige fährt gegen Baum

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 15. Juni Dahme: 28-Jährige fährt gegen Baum

Gottow: Feuer auf dem Waldboden +++ Wünsdorf: Kindern kokeln und verursachen Brand +++ Jüterbog: Einbruch in Geschäftshaus +++ Wünsdorf: Zusammenstoß mit Reh +++ Jüterbog: Einbruch in Geräteschuppen +++ Jüterbog: Unfall durch Unaufmerksamkeit +++ Nächst Neuendorf: Kollision beim Spurwechsel +++ Mahlow: Seitlicher Zusammenstoß

Voriger Artikel
Diesel aus vier Lkw gestohlen
Nächster Artikel
Umkleideschränke aufgebrochen



Quelle: dpa

Dahme: 28-jährige fährt gegen Baum.  

Eine 28-jährige Autofahrerin ist am frühen Samstagmorgen gegen 1.50 Uhr auf der Strecke von Lebusa nach Dahme mit ihrem Opel nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Dabei zog sich die Frau leichte Beinverletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Die Autofahrerin gab an, dass sie zuvor einem Wildschwein ausgewichen war. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Die Frau kam ins Krankenhaus.

+++

Gottow: Feuer auf dem Waldboden

Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 9.30 Uhr in ein Waldstück an der Straße von Gottow nach Schönefeld gerufen. Dort brannte es gleich an zwei Stellen in der Nähe des Ortsausganges von Gottow. Die Flammen breiteten sich in einem Fall auf einer Fläche von 15 Quadratmetern und im zweiten Fall auf einer Fläche von 25 Quadratmetern aus und erfassten Waldboden und einzelne Kiefern. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern und die Brände löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf circa 1000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht nach Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371/6000 oder im Internet unter www.internetwache.brandenburg.de entgegen.

+++


Wünsdorf: Kindern kokeln und verursachen Brand

Zwei Kinder haben am Sonntagnachmittag gegen 16.45 Uhr beim Kokeln einen Brand auf einem Grundstück in Wünsdorf verursacht auf dem Rasen und Baumverschnitt lagerten. Die Kinder hatten mit einem Feuerzeug gespielt und dabei das Feuer ausgelöst. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen.

+++

Jüterbog: Einbruch in Geschäftshaus

Unbekannte sind zwischen Freitag, 17 Uhr, und Sonntag, 18.30 Uhr, in ein Geschäftshaus in der Jüterboger Innenstadt eingebrochen. Dazu hebelten sie mehrerer Türen des teilweise leerstehenden Hauses auf. Aus einem Lagerraum entwendeten die Diebe anschließend Sägeblätter, ein Klappfahrrad sowie ein Elektroschweißgerät. Während der Anzeigenaufnahme meldete sich ein Mieter einer an das Geschäft angrenzenden Garage. Bei dieser wurde ebenfalls die Tür aufgehebelt. Der Schaden wird mit mehreren hundert Euro angegeben.

+++

Wünsdorf: Zusammenstoß mit Reh

Ein Pkw ist am Montag gegen 6.30 Uhr auf der Berliner Allee in Wünsdorf trotz Vollbremsung mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier verendete am Unfallort. Das Fahrzeug blieb fahrbereit. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das Reh.

+++

Jüterbog: Einbruch in Geräteschuppen

Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Donnerstag, 12 Uhr und Montag, 6.45 Uhr in einen Geräteschuppen in Jüterbog eingebrochen. Die Diebe stahlen einen Rasenmäher, einen Laubsauger und eine Motorsäge. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro angegeben.

+++

Jüterbog: Unfall durch Unaufmerksamkeit

Aufgrund von Unaufmerksamkeit kam es am Montag um 7.30 Uhr in der Schlossstraße in Jüterbog zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Verletzt wurde niemand, die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Schaden beträgt etwa 3500 Euro.

+++

Nächst Neuendorf: Kollision beim Spurwechsel

Wegen eines Fehlers beim Spurwechsel sind am Montag um 8,.23 Uhr zwei Pkw zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, an den Autos entstand ein Schaden in Höhe von circa 1200 Euro.

+++

Mahlow: Seitlicher Zusammenstoß

Ein Autofahrer hat auf der Mahlower Straße in Mahlow am Sonntag den Seitenabstand zu einem anderen Fahrzeug nicht eingehalten und ist dadurch mit diesem zusammengestoßen. Der Schaden liegt bei 500 Euro.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?