Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Rentnerin 3 Goldketten vom Hals gerissen

Dreister Raub in Treuenbrietzen Der Rentnerin 3 Goldketten vom Hals gerissen

Rabiate Goldelster auf zwei Beinen: In Windeseile erbeutet ein Unbekannter am Montag in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) bei einem Raubüberfall drei goldene Halsketten. Er sitzt zunächst scheinbar gemütlich auf einer Bank im Park an der Bäckerstraße. Doch als eine alte Dame vorbeikommt, sprang der Mann auf und macht sich über die Frau her.

Voriger Artikel
Geschrien, getreten, geschlagen, gespuckt
Nächster Artikel
Wo ist Karin-Greta S.?
Quelle: Bernd Gartenschläger

Treuenbrietzen. In Windeseile hat ein Unbekannter am Montag in Treuenbrietzen bei einem Raubüberfall drei goldene Halsketten erbeutet. Das berichtet Polizeisprecherin Sandy Fenger am Dienstagmorgen.

Eine 84 Jahre alte Frau war am Montag gegen 13 Uhr in der Parkanlage an der Bäckerstraße zu Fuß unterwegs. Der schwarzhaarige Räuber saß lauernd auf einer Parkbank. Als die Rentnerin ihn passierte, sprang er auf und entriss der Passantin die drei Goldketten, die sie um ihren Hals trug. Dann verschwand er unerkannt mit seiner Beute.

Da das Sehvermögen der Frau nicht besonders gut ist, kann die Polizei keine Täterbeschreibung geben.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dfb7278-2b0e-11e7-b203-d7224497f556
Massencrash auf der A 2 Richtung Berlin

Reesdorf, 26. April 2017 – Ein Pkw sieht das Stauende auf der A 2 nahe der Landesgrenze von Brandenburg zu spät und kracht in einen Lkw. Daraufhin brennen mehrere Fahrzeuge aus. Zwei Menschen werden leicht verletzt. Die Autobahn bleibt stundenlang gesperrt.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?