Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Rentnerin 3 Goldketten vom Hals gerissen

Dreister Raub in Treuenbrietzen Der Rentnerin 3 Goldketten vom Hals gerissen

Rabiate Goldelster auf zwei Beinen: In Windeseile erbeutet ein Unbekannter am Montag in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) bei einem Raubüberfall drei goldene Halsketten. Er sitzt zunächst scheinbar gemütlich auf einer Bank im Park an der Bäckerstraße. Doch als eine alte Dame vorbeikommt, sprang der Mann auf und macht sich über die Frau her.

Voriger Artikel
Geschrien, getreten, geschlagen, gespuckt
Nächster Artikel
Wo ist Karin-Greta S.?
Quelle: Bernd Gartenschläger

Treuenbrietzen. In Windeseile hat ein Unbekannter am Montag in Treuenbrietzen bei einem Raubüberfall drei goldene Halsketten erbeutet. Das berichtet Polizeisprecherin Sandy Fenger am Dienstagmorgen.

Eine 84 Jahre alte Frau war am Montag gegen 13 Uhr in der Parkanlage an der Bäckerstraße zu Fuß unterwegs. Der schwarzhaarige Räuber saß lauernd auf einer Parkbank. Als die Rentnerin ihn passierte, sprang er auf und entriss der Passantin die drei Goldketten, die sie um ihren Hals trug. Dann verschwand er unerkannt mit seiner Beute.

Da das Sehvermögen der Frau nicht besonders gut ist, kann die Polizei keine Täterbeschreibung geben.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?