Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Diebe im Krankenhaus

Prignitz: Polizeibericht vom 12. November Diebe im Krankenhaus

Aus den Nachtschränken zweier Patienten im Perleberger Krankenhaus sind zwischen dem 7. und 11. November die Geldbörsen mit Dokumenten und Bargeld gestohlen worden. Die Zimmer der beiden liegen direkt nebeneinander auf der gleichen Station.

Voriger Artikel
Blüten im Internet bestellt – und aufgeflogen
Nächster Artikel
Zahlreiche Einbrüche in Einfamilienhäuser


Quelle: dpa

Prignitz.  

Perleberg: Geldbörse gestohlen

Aus den Nachtschränken zweier Patienten im Perleberger Krankenhaus sind zwischen dem 7. und 11. November die Geldbörse mit Dokumenten und Bargeld gestohlen worden. Die Zimmer der beiden liegen direkt nebeneinander auf der gleichen Station. Eine Patientin aus Glöwen dachte zunächst, dass sie ihr Portemonnaie verlegt habe. Aber dann wurden mit einer ihrer Geldkarte aus Wittenberge am 10. und 11. November jeweils mehrere Hundert Euro von einem Geldinstitut abgeholt. Der Schaden für beide liegt bei zirka 1250 Euro.

Wittenberge: Schuhe auf fremde Kosten gekauft

Eine 59-jährige Wittenbergerin ist Opfer von Betrügern geworden. Die Frau hatte am 11. November Post von einem Inkasso-Unternehmen erhalten. Sie wurde in dem Schreiben aufgefordert, eine Rechnung von über 700 Euro zu begleichen, von der die Frau vorher noch nicht wusste. Unbekannte hatten offenbar die Personaldaten der Geschädigten genutzt, um bei einem Schuhversandhandel einzukaufen. Derzeit ist unklar, wie die Täter an die Daten gelangten.

Wittenberge: Handy gestohlen

Offenbar im Zug von Berlin nach Wittenberge wurde einem 36-Jährigen am Dienstag das Handy gestohlen. Hierbei handelte es sich um ein I-Phone 6 in silber mit einem 64 GB Speicher; Schaden zirka 850 Euro.

Wittenberge: Fahrrad geklaut

Von einem Schulgelände an der Wittenberger Scheunenstraße ist am Mittwoch zwischen 13.10 und 15.30 Uhr das 28er Damenrad einer 13-jährigen Schülerin gestohlen worden. Schaden: zirka 300 Euro. Das Fahrrad war mit einem Fahrradschloss gesichert, das ebenfalls nicht mehr da war.

Perleberg: Haftbefehl vollstreckt

Eigentlich hatten Polizisten am Mittwoch eine Wohnung in der Perleberger Thomas-Münzer-Straße aufgesucht, weil der Verdacht bestand, dass der Mieter gegen das Betäubungsmittelgesetz verstößt. Bei der Durchsuchung trafen die Beamten dann auf einen per Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Dessau gesuchten 28-jährigen Mann. Dieser wurde festgenommen und im Amtsgericht Perleberg dem diensthabenden Richter zur Verkündung des Haftbefehls vorgeführt. Der Gesuchte kam anschließend gleich ins Gefängnis.

Perleberg: Anhänger verloren

Der 52-jährige Fahrer eines Kleintransporters Iveco verlor am Mittwochmorgen auf der Straße Gralplatz in Perleberg einen Anhänger, der sich offenbar wegen des Kopfsteinpflasters gelöst hatte und einen parkenden Pkw VW rammte. Am Hänger entstand kein Schaden. Der Pkw wurde unterhalb der A-Säule beschädigt. Schaden: zirka 2000 Euro.

Perleberg: Vier Wildunfälle in der Prignitz

Gleich vier Mal sind Kraftfahrern am Mittwoch und am Donnerstagmorgen Rehe vor die Fahrzeuge gelaufen. Ein VW-Transporter stieß am Mittwoch gegen 6.30 Uhr auf der L 136 zwischen Baekern und Lenzen mit einem Reh zusammen. Das Tier lief weiter; Schaden: 50 Euro. Gegen 7 Uhr sprang ein Reh auf der B 103 bei Penzlin vor einen Pkw VW. Das Tier verendete. Das Gleiche passierte der Fahrerin eines Fiat gegen 17.10 Uhr, als sie auf der L 12 von Perleberg nach Sükow unterwegs war. Schaden: 1000 Euro. Und schließlich hatte auch der 31-jährige Fahrer eines Pkw VW Pech, als ihm am Donnerstag gegen 6 Uhr auf der L 10 zwischen Karthan und dem Forsthaus Jackel ein Reh vor den Wagen sprang. Schaden: 500 Euro. Das Tier lebte danach nicht mehr.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
IMG_4398.JPG
Augenblicke 2016: Leserfotos (11)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus  Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 11 der Einsendungen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?