Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Diebe stehlen 350 Solarmodule

Prignitz: Polizeibericht vom 27. September Diebe stehlen 350 Solarmodule

Aus einem Solarpark am Perleberger Segelflugplatz haben Unbekannte 350 Solarmodule gestohlen. Der Diebstahl ist am Samstagvormittag entdeckt worden. Wann die Module gestohlen worden sind, ist laut Polizei noch unklar. Der Schaden geht in die Zehntausende. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 03876/71 50 zu melden.

Voriger Artikel
Ladendiebe ertappt
Nächster Artikel
Postauto überrollt 84-Jährige in Jacobsdorf


Quelle: dpa

Perleberg: Flasche über den Kopf geschlagen

Perleberg. Zwischen zwei Gästen einer Perleberger Diskothek kam es am Sonntag kurz nach Mitternacht zu einer handfesten Auseinandersetzung. Ein Gast schlug einem anderen eine Flasche über den Kopf, wobei der Geschlagene verletzt wurde, teilte die Polizei mit. Gegen den Schläger wurde Anzeige erstattet, die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Pritzwalk: 40 Jahre alter Autofahrer verletzt

Ein 40-jähriger Autofahrer ist Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A 24 zwischen Meyenburg und Pritzwalk leicht am Knie verletzt worden. Laut Polizei war er in einem Baustellenbereich mit seinem Volvo auf einen vorausfahrenden Mercedes aufgefahren, dessen Fahrer verkehrsbedingt bremste. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Perleberg: 50 Kraftfahrer kontrolliert

Die Polizei kontrollierte am Freitag in Perleberg sowie in den Ortsteilen der Kreisstadt rund 50 Kraftfahrer, um vor allem Temposünder beziehungsweise Autofahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen, zu erwischen. Insgesamt stellten die Beamten acht Verstöße fest, die mit einer kostenpflichtigen Verwarnung geahndet wurden. Im Einsatz waren 6 Beamte der Revierpolizei der Inspektion Prignitz.

Wittenberge: Wagen überschlägt sich

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonnabend gegen 1.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Breese und Wittenberge. In einer Linkskurve kam ein Opelfahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Das Auto kollidierte erst mit einer Straßenlaterne, überschlug sich dann und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die Insassen des Pkw blieben unverletzt. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,25 Promille, informierte die Polizei am Sonntag. Der Mann musste seinen Führerschein am Unfallort abgeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?