Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Diebeszug durch die Kirche

Einbruch in Königs Wusterhausen Diebeszug durch die Kirche

Zwei Mal wurde am vergangenen Wochenende in eine Kirche in Königs Wusterhausen eingebrochen. Der Täter hat dabei nicht nur den Schlüssel für die Kirchentür, sondern auch andere wertvolle Dinge gestohlen. In Verdacht steht eine unbekannte Frau, die von einem Mitarbeiter in der Kirche entdeckt wurde.

Voriger Artikel
Walsleben: Drei Brandstifter erwischt
Nächster Artikel
Rheinsberg: Schläger greift jungen Syrer an

..

Quelle: dpa

Königs Wusterhausen. Am vergangenen Wochenende wurde insgesamt zwei Mal in die Königs Wusterhausener Kirche in der Friedrich-Engels-Straße eingebrochen. Geklaut wurde dabei nicht nur ein Schlüssel, sondern auch sakrale Gegenstände und Bargeld in Höhe von 800 Euro.

Mitarbeiter der Kirche stellten fest, dass der Schlüssel für die Kirchentür gestohlen wurde, mit der sich der Täter Zugang verschafft hat. Außerdem entdeckten sie eine unbekannte Frau in der Kirche und verwiesen sie sofort des Hauses.

Erst im Nachhinein fiel auf, dass nicht nur der Schlüssel gestohlen wurde. Die Polizei ermittelt nun.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
74dcad0c-f634-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Impressionen von der Knieperfahrt

Über 100 Fahrgäste erkundeten auf der Kleinbahnstrecke des Pollo die Schönheiten der Prignitzer Natur und entdeckten das „Nationalgericht“: Knieperkohl mit Kassler und Lungenwurst. Sie erhielten interessante Eindrücke in den Bahnbetrieb, den der gemeinnützige Verein gewährleistet, und das Dorfleben.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?