Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Diebstahl auf Autobahnparkplatz

Teltow-Fläming Diebstahl auf Autobahnparkplatz

Auf dem Autobahnparkplatz Schieferberg in der Nähe der Abfahrt Ludwigsfelde-West von der A10 Richtung Frankfurt (Oder) sind in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch acht Flachbildfernseher und diverse Kosmetikartikel gestohlen worden. Der Schaden liegt bei 5000 Euro.

Voriger Artikel
Gestohlener Pkw in Flammen
Nächster Artikel
Fahrer schmuggelt zwei Kilo Amphetamine


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Fernseher aus Sattelzug entwendet.  

Auf dem Parkplatz Schieferberg, nahe der Anschlussstelle Ludwigsfelde-West an der A10, Richtung Frankfurt (Oder) haben Diebe in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch von einem Sattelzug acht Flachbildfernseher und Kosmetikartikel gestohlen. Der Warenwert beträgt zirka 5000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dieser Zeit auf dem Parkplatz etwas Verdächtiges wie etwa Umladearbeiten, Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Sie können sich an die Autobahnwache Michendorf unter 0331/28531-2624 wenden oder das Internetportal www.polizei.brandenburg.de nutzen.

+++

Rangsdorf: Auto landet auf der A10 auf dem Dach

Bei einem Unfall auf der A10 Richtung Frankfurt (Oder) an der Anschlussstelle Rangsdorf ist am Dienstag gegen 17 Uhr ein Autofahrer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald verletzt worden. Er war in seinem Toyota an der Anschlussstelle Rangsdorf von der Autobahn abgekommen und mit der Leitplanke kollidiert. Dabei überschlug sich der Pkw und blieb im Bereich der Anschlussstelle auf dem Dach liegen. Das führte dazu, dass die Anschlussstelle zeitweise gesperrt werden musste. Der Autofahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt zirka 5000 Euro.

+++

Luckenwalde: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Ein Radfahrer ist am Dienstag gegen 19 Uhr bei einem Unfall an der Ecke Große Weinbergstraße / Kirchstraße in Luckenwalde verletzt worden. Eine 33-jährige Autofahrerin wollte am Dienstagabend von der Großen Weinbergstraße nach links in die Kirchstraße einbiegen. Dabei stieß sie mit dem 57-jährigen Radfahrer zusammen, der die Kirchstraße entgegengesetzt der Einbahnstraße befuhr. Der Radfahrer stürzte und zog sich Beinverletzungen zu. Ein Atemalkoholtest beim Radfahrer ergab einen Wert von 1,88 Promille. Deshalb wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

+++

Kerzendorf: Diesel abgezapft

In der Nacht von Montag zu Dienstag haben unbekannte Täter die Tankdeckel an zwei Lkws geöffnet. Aus den Tanks zapften sie insgesamt 750 Liter Dieselkraftstoff ab. Die Fahrzeuge waren an der Straßenbaustelle an der B101 in Höhe Kerzendorf abgestellt. Der Schaden wird mit zirka 800 Euro beziffert. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

+++

Luckenwalde: Kennzeichen gestohlen

Am Dienstag gegen 12 Uhr stellte die Halterin eines Opel in Luckenwalde den Verlust ihrer beiden Kennzeichentafeln fest. Unbekannte Täter hatten sie zwischen Montag, 23.55 Uhr und der Zeit, zu der es der Halterin auffiel, abmontiert. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz zwischen der Ziegelstraße und der Käthe-Kollwitz-Straße. Der Schaden wird mit etwa 100 Euro angegeben. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

+++

Großbeeren: Kollision in der Märkischen Allee

In der Märkischen Allee in Großbeeren sind am Mittwoch gegen 7 Uhr zwei Fahrzeuge aus dem Landkreis Teltow-Fläming zusammengestoßen, weil einer der beiden Fahrzeugführer die Vorfahrt des anderen nicht beachtet hatte. Beide Kraftfahrzeuge blieben mit einem Blechschaden in Höhe von etwa 7000 Euro fahrbereit.

+++

Jüterbog: Unfallflucht nach Kollision mit geparktem Auto

In der Pferdestraße in Jüterbog ist am Dienstag gegen 16.45 Uhr ein Autofahrer beim Ausparken gegen einen geparkten Pkw gestoßen. Anschließend flüchtete er ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Schaden wird mit etwa 500 Euro beziffert. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

+++

Groß Machnow: Einbruch in Transporter

Unbekannte sind am Dienstagabend in einen Transporter eingebrochen, der in der Brachvogelstraße in Groß Machnow abgestellt war. Ein Mitarbeiter der betroffenen Groß Machnower Firma teilte der Polizei am Dienstag gegen 23.15 Uhr diesen Einbruch mit. Die Täter hatten bei dem VW T 4 die Heckscheibe eingeschlagen. Der Schaden wird auf zirka 1000 Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Schiaß: Kollision beim Überholen

Auf der Landstraße zwischen Schiaß und Mietgendorf ist am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Pkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming durch einen Fehler beim Überholen mit seinem Auto aus Berlin kollidiert. Der Schaden wird auf etwa 9500 Euro geschätzt. Die Autos der Unfallbeteiligten blieben fahrbereit. Die Unfallverursacherin wurde verwarnt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?