Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Diebstahl aus Pkw

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 21. Dezember 2015 Diebstahl aus Pkw

In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag schlugen unbekannte Täter in der Rangsdorfer Ostgotenallee die Scheibe eines Mercedes Benz ein. Die Diebe entwendeten aus diesem Baumaschinen und Elektrogeräte. Der Schaden beträgt circa 5000 Euro.

Voriger Artikel
Unfall mit 15-jähriger Radfahrerin
Nächster Artikel
Zusammenhang mit Todesfall von 2012 geprüft


Quelle: dpa

Rangsdorf: Diebstahl aus Pkw.  

In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag schlugen unbekannte Täter in der Rangsdorfer Ostgotenallee die Scheibe eines Mercedes Benz ein. Die Diebe entwendeten aus diesem Baumaschinen und Elektrogeräte. Der Schaden beträgt circa 5000 Euro. Es wurden Spuren gesichert und eine Anzeige gefertigt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 0 33 71/60 00 entgegen.

+++

Neue Häuser: Pkw kollidiert mit Reh

Am Montagmorgen ereignete sich in der Nähe der Siedlung Neue Häuser ein Wildunfall. Ein Pkw-Fahrer stieß, trotz Vollbremsung, mit einem Reh zusammen, welches aus dem angrenzenden Wald kam. Am Auto entstand Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Das Reh flüchtete. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert und die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

+++

Lynow: Unfall mit Reh

Zu einem Wildunfall kam es Sonntagabend auf der Landesstraße 73, Höhe Ortsausgang Lynow. Ein Auto-Fahrer kollidierte mit einem plötzlich die Straße kreuzenden Reh. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von circa 1000 Euro, das Auto blieb fahrbereit. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf.

+++

Klein Kienitz: Scheibe eingeschlagen

In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen, 6 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Scheibe eines Pkws ein. Das Fahrzeug war in Klein Kienitz abgestellt. Der Schaden beträgt circa 300 Euro. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf. Es werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter  0 33 71/60 00 entgegen.

+++

Siethen: Kennzeichen gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zu Montag beide Kennzeichentafeln eines BMW, der unter einem Carport in Siethen abgestellt war. Das amtliche Kennzeichen lautet TF-S 3001. Der Schaden beträgt circa 50 Euro. Es wurden Spuren gesichert, die Fahndung nach dem Kennzeichen eingeleitet und eine Strafanzeige aufgenommen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter  0 33 71/60 00 entgegen.

+++

Ludwigsfelde: Zusammenstoß von zwei Autos

Am Montag ereignete sich in der Erich-Weinert-Straße in Ludwigsfelde ein Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming stieß mit einem weiteren Pkw zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 700 Euro. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?