Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Dieseldiebe schlagen zu

Prignitz: Polizeibericht vom 7. Oktober Dieseldiebe schlagen zu

Etwa 1100 Liter Dieselkraftstoff zapften Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag aus vier Lkw in Dallmin ab. Die Fahrzeuge standen auf einem Firmengelände in der Hauptstraße. An einem fünften Fahrzeug hatten die Täter sich bereits am Tank zu schaffen gemacht, jedoch keinen Kraftstoff geklaut. Insgesamt entstand ein Schaden von zirka 1250 Euro.

Voriger Artikel
Dodge Viper bei Unfall komplett zerstört
Nächster Artikel
Stark demente Frau seit 2. Oktober vermisst


Quelle: dpa

Wittenberge: Russe bittet bei Polizei um Asyl.

Ein 52-jähriger Russe kam Donnerstagvormittag in das Polizeirevier Wittenberge und bat um Asyl. Er hatte keine persönlichen Dokumente dabei und gab an, über Lettland eingereist zu sein. Er wurde zum Bahnhof gebracht, um sich in der Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt zu melden. Wegen Verdachts der illegalen Einreise wurde zudem eine Anzeige aufgenommen.

Pritzwalk: Zeugen eines schweren Unfalls gesucht

Die Polizei sucht Zeugen für einen schweren Unfall, der sich am 30. August um 11.20 Uhr in der Pritzwalker Mittelstraße ereignet hatte. Eine Radfahrerin verletzte sich lebensbedrohlich, als sie von einem Pkw VW angefahren wurde und stürzte. Es kamen mehrere Personen hinzu und leisteten Erste Hilfe. Zur umfassenden Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei nun Zeugen, wie zum Beispiel Anwohner, die diesen Unfall und insbesondere den Unfallhergang gesehen haben. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich persönlich im Polizeirevier Pritzwalk, Bahnhofstraße 1, per Telefon unter 03395/7530 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Bad Wilsnack: Unfall auf dem Parkplatz

Ein Pkw Mercedes stieß am Donnerstag gegen 11.50 Uhr auf einem Parkplatz in der Bad Wilsnacker Bahnstraße gegen einen Pkw VW. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 2500 Euro geschätzt.

Perleberg: Fensterscheibe eingetreten

Ein Mann trat am Donnerstag gegen 13.50 Uhr mit dem Fuß eine Scheibe einer Bankfiliale in der Perleberger Karlstraße ein. Er verließ anschließend den Tatort, konnte aber im Zuge der polizeilichen Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Es handelt sich um einen 28-Jährigen, der die Tat später gestand. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Wittenberge: Postbox aufgebrochen

Unbekannte brachen am Donnerstag gegen 5.20 Uhr eine in der Perleberger Straße/ Ecke August-Bebel-Straße in Wittenberge aufgestellte Postbox auf. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob auch etwas daraus gestohlen wurde. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?