Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dolch und Reizgassprühgerät im Auto

Wittstock Dolch und Reizgassprühgerät im Auto

Zufallsfund bei der Verkehrskontrolle in Wittstock: ein beidseitig geschliffener Dolch mit einer mehr als zehn Zentimeter langen Klinge und ein Reizstoffsprühgerät wurden beschlagnahmt. Der 53-jährige Schweriner Autofahrer kassierte eine Anzeige.

Wittstock St. Marien-Straße 53.1618103 12.4863618
Google Map of 53.1618103,12.4863618
Wittstock St. Marien-Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Autofahrer (30) rammt zwei Wagen auf A 9

Ein Dolch lag im Auto.

Quelle: Christel Köster

Wittstock. Ein 53-jähriger Schweriner Autofahrer wurde am Donnerstag kurz vor Mitternacht in der Wittstocker St. Marien-Straße kontrolliert. Die Beamten entdeckten einen beidseitig geschliffenen Dolch mit einer Klingenlänge von mehr als zehn Zentimetern und ein Reizstoffsprühgerät.

Messer und Reizstoffsprühgerät beschlagnahmt

Beides war sichtbar und es konnte durch den Fahrzeugführer jederzeit darauf zugegriffen werden. Das Messer und das Gerät wurden wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zur weiteren Überprüfung beschlagnahmt. Ein Strafverfahren läuft.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?