Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drei Autos krachen in Werder zusammen

Polizeibericht vom 16. Juni für Potsdam-Mittelmark Drei Autos krachen in Werder zusammen

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit – und es war passiert: Am Ortseingang von Werder ist am Donnerstag ein Autofahrer auf einen anderen Wagen aufgefahren und hat diesen dann auch noch auf ein drittes Fahrzeug geschoben. Die einzige gute Nachricht: Es blieb bei Blechschaden. Der war allerdings erheblich.

Voriger Artikel
Ladendieb bedroht Detektiv mit Messer
Nächster Artikel
Mann mit gefälschtem Kennzeichen unterwegs



Quelle: dpa

Werder. Am frühen Donnerstagnachmittag sind am Ortsausgang von Werder in Richtung Phöben drei Autos zusammengestoßen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer eines VW aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Wagen auf und schob diesen wiederum auf einen weiteren. An zwei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass sie durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

VW in Neuseddin gestohlen

Auf einem Parkplatz in Neuseddin ist in der Nacht zum Donnerstag ein abgestellter VW T 5 gestohlen worden. Der Wagen hat das amtliche Kennzeichen KYF–AQ 735. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung hat die Polizei bisher keine Erkenntnisse zum Verbleib des Wagens.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dc57e04-f9de-11e6-9834-b3108e65f370
So flogen die Breeser Bomben in die Luft

Breese, 23. Februar: Im Drei-Sekundentakt wurden am Donnerstag 18 Fliegerbomben bei Breese gesprengt. Die tödliche Last stammte aus den letzten Kriegstagen im Februar 1945. Nun kann der neue Deich gebaut werden, den Ort vor Hochwasser schützen soll.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?