Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Dreiste Diebe erbeuten 400 Liter Diesel

Havelland: Polizeibericht vom 8. März Dreiste Diebe erbeuten 400 Liter Diesel

Als er in seinem Fahrerhäuschen schlief wurde ein Lkw-Fahrer in der Nacht zum Dienstag Opfer dreister Dieseldiebe. Insgesamt 400 Liter des Kraftstoffs erbeuteten die Täter auf der Raststätte Wolfslake an der A10 Richtung Hamburg.

Voriger Artikel
Frau dreht bei Sicherheitscheck in Tegel durch
Nächster Artikel
Pritzwalk: Arztbesuch ohne Termin

Nach dieser Nacht musste der Lkw-Fahrer ordentlich nachtanken.

Quelle: dpa

A10/Raststätte Wolfslake. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag auf der Raststätte Wolfslake an der A10 in Richtung Hamburg 400 Liter Diesel erbeutet. Während der Fahrer des Sattelzugs schlief, zapften die Diebe den Kraftstoff ab.

Dallgow-Döberitz. Autoknacker haben zwischen dem Abend des 4. März und Montagvormittag die Scheibe eines Fahrzeugs eingeschlagen, das in der Dallgower Mühlenstraße abgestellt war. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Falkensee. Ein 77-jähriger Autofahrer ist am Montagnachmittag auf einem Supermarktparkplatz in der Falkenseer Barkausenstraße beim Ausparken gegen ein anderes Auto geprallt. Er verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Dallgow-Döberitz. Unbekannte Einbrecher haben sich zwischen Sonntagnachmittag und Montagabend Zutritt zu einem Dallgower Einfamilienhaus verschafft. Sie durchsuchten sämtliche Räume. Ob etwas gestohlen worden ist, konnte noch nicht gesagt werden. Kriminaltechniker haben den Tatort untersucht und konnten verschiedene Spuren sichern, die nun beim Landeskriminalamt ausgewertet werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rathenow. Vier Männer versuchten am Montagnachmittag in einem Rathenower Geschäft in der Milower Landstraße Zigaretten zu klauen. Als ein Mitarbeiter auf die Diebe aufmerksam wurde, ergriffen sie die Flucht. Ein Ladendieb konnte einen der Täter festhalten, die anderen entkamen. Die Personalien des 24-Jährigen wurden festgestellt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hohennauen-Parey. Ein Autofahrer erfasste am Montagabend auf der Kreisstraße 6323 in der Ortslage Hohennauen-Parey zwei Rehe mit seinem Fahrzeug. Der Fahrer blieb unverletzt, die beiden Tiere wurden so schwer verletzt, dass die hinzugerufenen Polizisten sie mit einem Schuss aus ihrer Dienstwaffe erlösten. der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?