Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drogen und Messer im Auto

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 29. Dezember Drogen und Messer im Auto

Mit Drogen und diversen Messern im Auto ist ein 38-Jähriger am Montagnachmittag in Königs Wusterhausen in eine Polizeikontrolle geraten. Im Wagen wurden neben Amphetaminen ein Schlagring, ein Butterfly- sowie zwei Einhand-Messer gefunden. Der Mann stand zudem unter Drogeneinfluss. Ihm wurde der Zündschlüssel abgenommen und eine Blutprobe angeordnet.

Voriger Artikel
Wegen 10 Euro zog er seine Pistole
Nächster Artikel
Raketen und Böller für 3100 Euro geklaut


Quelle: dpa

Königs Wusterhausen: Messer und Amphetamine im Wagen.  

Ein 38-jähriger Mann ist am Montagnachmittag in Königs Wusterhausen unter Drogeneinfluss Auto gefahren. Der Mann geriet um 16.30 Uhr in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Im Fahrzeug wurden Amphetamine, Utensilien zum Drogenkonsum, ein Schlagring, ein Butterflymesser sowie zwei Einhandmesser gefunden und sichergestellt. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

+++

Schönefeld: Einbrecher in Einfamilienhaus

Der Besitzer eines Einfamilienhauses in Schönefeld hat am Montagabend feststellen müssen, dass am Tage Unbekannte in sein Haus eingebrochen waren. Sie schlugen die Scheibe der Terrassentür ein und verschafften sich so Zugang. Aus der Wohnung wurden technische Geräte gestohlen. Der angerichtete Schaden wird auf 1500 Euro beziffert.

+++

Schlepzig: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Eine 84-jährige Radfahrerin ist am Montag auf der Landstraße zwischen Abzweig Börnichen und Abzweig Schlepzig bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Beim Überholen streifte ein Pkw die Fahrradfahrerin, worauf die Frau zu Fall kam. Die 84-Jährige musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
69e0b352-0edb-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Demo gegen Abschiebung in Neuruppin

Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ hatte zu einer Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen – insbesondere nach Afghanistan – aufgerufen. Über 100 Menschen versammelten sich auf dem Schulplatz.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?