Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ein Leichtverletzter bei Kollision

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 18. März Ein Leichtverletzter bei Kollision

Auf einer Kreuzung in der Straße zum Industriepark in Ludwigsfelde sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. Ein 27-Jähriger hatte mit seinem Opel einem 55-Jährigen in einem Mercedes die Vorfahrt genommen. Dabei wurde der Mercedes-Fahrer leicht verletzt.

Voriger Artikel
Skelettierte Leiche: Vermisste Zachowerin ist tot
Nächster Artikel
Männer attackieren syrische Flüchtlingsfamilie


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Kollision von zwei Autos.  

Auf einer Kreuzung in der Straße Zum Industriepark in Ludwigsfelde sind am Donnerstagnachmittag ein Opel und ein Mercedes zusammengestoßen. Ursache war offenbar, dass der 27-jährige Opel-Fahrer die Vorfahrt eines Mercedes nicht beachtet hatte. Bei der Kollision wurde der 55-jährige Mercedesfahrer leicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

+++

Dahme: Versuchter Einbruch in Grundschule

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch versucht, in die Grundschule in Dahme einzubrechen. Die Täter versuchten, eine Nottür aufzuhebeln und so ins Gebäude zu gelangen. Es entstand Schaden an der Tür in Höhe von etwa 100 Euro. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Luckenwalde: Diebstahl auf Baustelle

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind unbekannte Täter in ein leerstehendes, im Umbau befindliches Einfamilienhaus in Luckenwalde eingedrungen. Sie hebelten eine Bautür auf und entwendeten diverses Werkzeug und elektrische Maschinen. Dabei entstand ein Schaden von circa 1500 Euro. Die Polizei sicherte Spuren.

+++

Ludwigsfelde: Audi A4 gestohlen

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag haben unbekannte Täter einen in der Walter-Rathenau-Straße in Ludwigsfelde abgestellten Audi gestohlen. Der silbergraue A4 aus dem Baujahr 2011 hatte die amtlichen Kennzeichen TF-SH 991. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiin-spektion Teltow-Fläming unter Tel. 033 71/60 00 oder die Internetwache unter www.internetwache.brandenburg.de entgegen.

+++

Luckenwalde/Ludwigsfelde: Zwei Autofahrer unter Drogen

Am späten Donnerstagabend wurden in Luckenwalde und Ludwigsfelde die Fahrer eines MG Rover aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und eines BMW aus dem Landkreis Teltow-Fläming einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beide Kraftfahrer zeigten typische Verhaltensweisen wie nach dem Konsum von Drogen. Ein Schnelltest reagierte in beiden Fällen positiv auf Amphetamine. Es wurden Blutproben angeordnet, Anzeigen gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

+++

Klausdorf: Kollision mit einem Reh

Auf der L74 kurz vor der scharfen Kurve vor Klausdorf ist am Freitagmorgen gegen 4.50 Uhr eine Autofahrerin mit ihrem Wagen mit einem Reh zusammengestoßen. Das Reh verendete am Unfallort. Der Pkw blieb fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
7d5bda00-b7a2-11e6-9964-b73bb7b57694
Die Meister des bösen Wortes

Die Satire erlebt aktuell einen Siegeszug. Intelligente Satire knöpft sich neben „denen da oben“ auch den kleinen Mann vor und die Ressentiments der Masse. Viele Menschen wenden sich in der „neuen Welt“ den Satirikern zu – und die haben mehr Einfluss denn je. Das sind die Meister des bösen Wortes.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?