Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Schwerverletzter bei Kollision mit Baum

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 29. August Ein Schwerverletzter bei Kollision mit Baum

Ein 72-Jähriger aus Berlin ist am Montagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache auf der Straße zwischen Kerzendorf und Löwenbruch mit seinem Mazda von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Mann wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
Geklautes Moped teilweise wieder da
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Gartengeräte im Baumarkt


Quelle: dpa

Kerzendorf: Auto fährt gegen Baum – ein Verletzter.  

Auf der Straße von Kerzendorf nach Löwenbruch ist am Montagmorgen gegen 9.15 Uhr ein 72-Jähriger mit seinem Mazda von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der Mann aus Berlin schwer verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache war er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und von dort nach links geschleudert, wo das Auto im Straßengraben zum Stehen kam. Der Autofahrer kam in ein Krankenhaus in Potsdam. Während der Bergungsarbeiten war die Straße für zwei Stunden gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 8000 Euro.

+++

Ludwigsfelde: Brand einer Holzschreddermaschine

Aus bisher unbekanntem Grund geriet am Sonntagabend auf einem Ludwigsfelder Firmengelände eine Holzschreddermaschine, ein sogenannter Holzbrecher, in Brand. Die Flammen griffen auch auf einen daneben stehenden Container mit Hackschnitzeln über. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der entstandene Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 50 000 Euro.

+++

Mahlow: Reisighaufen und Bungalowfassade in Flammen

Aus bisher unbekanntem Grund haben am späten Sonntagabend um 22.45 Uhr ein Reisighaufen und die angrenzende Fassade eines Bungalows in einer Kleingartenanlage an der Kreischaussee in Mahlow gebrannt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

+++


Hennickendorf: Zwei Motorradunfälle am Sonntagnachmittag

Gleich zwei Motorradunfälle gab es am Sonntagnachmittag auf der Straße von Hennickendorf nach Ahrensdorf. Zunächst war gegen 16.30 Uhr ein 25-jähriger Kawasaki-Fahrer aus Berlin mit seiner Maschine von der Straße abgekommen und gestürzt. Der Motorradfahrer zog sich nur leichte Verletzungen zu und wurde von Rettungskräften ambulant behandelt. Gegen 17.30 Uhr knallte es auf der Strecke ein zweites Mal. Diesmal flog ein 36-jähriger Suzuki-Fahrer aus Berlin aus der Kurve. Der Mann zog sich eine Gehirnerschütterung zu und kam ins Krankenhaus. Die Schadenshöhe liegt in diesem Fall bei 2000 Euro.

+++

Mellensee: Motorradfahrer gestürzt

Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr in der Alten Horstfelder Straße in Mellensee gestürzt und dabei gegen einen Pkw gerutscht. Der Kradfahrer zog sich dabei Schürfwunden zu und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

+++

Mahlow: Räder von Pkw gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag alle vier Räder eines im Parkhaus am Bahnhof in Mahlow abgestellten Mercedes gestohlen. Die Täter bockten das Fahrzeug dazu auf Steinen auf. Der Schaden wird mit ca. 3000 Euro beziffert. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

+++

Luckenwalde: Versuchter Kellereinbruch

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Montag, in einen Keller in der Luckenwalder Petrikirchstraße einzudringen. Die Polizei konnte Farbspuren sichern, eine Anzeige wurde gefertigt. Der genaue Schaden wird noch ermittelt.

+++

Tiefenbrunnen: Unfall mit Reh

Am Sonntag gegen 21 Uhr ist auf der Landstraße zwischen Tiefenbrunnen und Malterhausen ein Auto aus Jessen mit einem Reh kollidiert. Das Tier verendete vor Ort. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert. Der Pkw blieb mit einem Schaden von circa 3000 Euro fahrbereit.

+++

Ludwigsfelde: Parkscheinautomat beschädigt

Beim Rangieren auf einem Parkplatz an der Clara-Zetkin-Straße in Ludwigsfelde hat ein Autofahrer aus Frankfurt/Main am Sonntag gegen 19 Uhr einen Parkscheinautomaten touchiert, der sich dadurch verbog. Es kam zu einem Schaden in Höhe von etwa 600 Euro. Der Pkw blieb fahrbereit, der Fahrzeugführer wurde durch die Polizeibeamten verwarnt.

+++

Lüdersdorf: Fehler beim Ausparken

Aufgrund eines Fehlers beim Ausparken ist am Sonntag gegen 11 Uhr in der Friedhofsgasse in Lüdersdorf ein Unfall passiert. Ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming stieß mit seinem Auto gegen einen Wagen mit Münchner Kennzeichen. Beide Pkw blieben fahrbereit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
961a754c-bb71-11e6-a124-85a63818a440
So klingt Weihnachten

Zwei ausverkaufte Konzerte gab die Oranienburger Schlossmusik von Ronny Heinrich in der Nicolaikirche Oranienburg. Mit dabei Sopranistin Birgit Pehnert, Tenor Bernhard Hirtreiter, Panflötist Oscar Javelot und der erst elfjährige Joey Naujoks aus Sommerfeld mit Hits von Max Raabe.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?