Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbrecher im Einfamilienhaus

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 8. März Einbrecher im Einfamilienhaus

In ein leerstehendes Einfamilienhaus in Luckenwalde sind zwischen Sonntagabend bis Montagvormittag bisher noch unbekannte Diebe gewaltsam eingedrungen. Sie stahlen elektronischen Werkzeuge.

Voriger Artikel
Betrunkener 22-Jähriger schlägt Busfahrer
Nächster Artikel
Diebe stehlen zwei Luxus-SUV



Quelle: DPA

Luckenwalde: Einbruch in Einfamilienhaus.  

Unbekannte Täter sind zwischen Sonntagabend, 18 Uhr, und Montagvormittag, 10 Uhr, in ein leerstehendes Einfamilienhaus in Luckenwalde eingebrochen. Das Gebäude wird zurzeit umgebaut. Die Diebe entwendeten diverse elektrische Kleinwerkzeuge. Zur Höhe des entstandenen Schadens kann die Polizei noch nichts sagen.

+++

Baruth: Unbekannte stehlen Mofa

Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonntagabend, 19 Uhr, bis Montagmorgen, 6 Uhr, in Baruth ein Mofa Simson gestohlen. Das Zweirad hat das Kennzeichen 750 HVL. Es war unter einem verschlossenen Fahrradunterstand eines Mehrfamilienhauses an der Rudolf-Breitscheid-Straße abgestellt und gesichert. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter  0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Kummersdorf: Kettensäge entwendet

Aus einem Gebäude an der Parkstraße in Kummersdorf-Alexanderdorf haben Unbekannte zwischen Sonnabendmittag, 13 Uhr, und Montagmorgen, 8.25 Uhr, eine Kettensäge und ein Notstromaggregat gestohlen. Die Diebe hebelten ein Fenster auf, um in das Haus zu gelangen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht mitteilen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter  0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Dahlewitz: Unbekannte brechen in Haus ein

Unbekannte Täter sind am Montag zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr in ein Einfamilienhaus in Dahlewitz eingebrochen. Sie durchsuchten die Zimmer. Was sie entwendeten und wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht sagen.

+++

Großbeeren: Diebstahl aus Lkw

In der Märkischen Allee in Großbeeren haben Unbekannte zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 5.30 Uhr, einen Lkw mit Container-Anhänger gewaltsam aufgebrochen. Der Schaden beträgt etwa 150 Euro. Zum Diebesgut konnte die Polizei keine Angaben machen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter  0 33 71/ 60 00 und im Internet unter www.polizei.brandenburg.de entgegen.

+++

Thyrow: Diebe stehlen 25 Sack Mörtel

Bisher unbekannte Täter haben zwischen Montag, 29. Februar, 18 Uhr, bis Dienstag, 8. März, 8.50 Uhr, von einer Baustelle an der Landesstraße 795 zwischen Thyrow und Siethen 25 Sack Mörtel gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
2f0a5060-dd50-11e6-858b-85b911712e00
Bestes Vanilleeis aus kleiner Produktion

Deutschlands bestes Vanilleeis kommt aus Beeskow. Dort wird es in der Küche eines kleinen Kinos hergestellt. Das Eis der „Ice Guerilla“ ist mittlerweile so beliebt, dass Ralf Schulze expandieren muss.

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?