Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher in der Havelpassage

Oberhavel: Polizeibericht vom 25. Oktober 2013 Einbrecher in der Havelpassage

+++ Oranienburg: Fünf Läden aufgebrochen +++ Glienicke/Nordbahn: Airbags und Navis weg +++

Voriger Artikel
Vandalen auf dem Ehrenfriedhof
Nächster Artikel
Feuerwehr war stundenlang im Einsatz
Quelle: Bernd Gartenschläger

Oranienburg: Fünf Läden aufgebrochen

In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in die Havelpassage eingebrochen. Dies entdeckte der Hausmeister am Morgen. Die Täter sind vom Parkplatz durch Aufhebeln der Eingangstür in die Havelpassage gelangt. Von dort aus wurden fünf Geschäfte angegriffen. Hierbei wurde jeweils die Eingangstür beschädigt. Die Einbrecher suchten offenbar nach Bargeld. Der Schaden beträgt rund 2.200 Euro.

+++
 

Glienicke/Nordbahn: Airbags und Navis weg

Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag an einem Pkw Mercedes in der Hubertusallee das Türschloss der Fahrertür auf. Es wurden der Airbag und da Navigationsgerät gestohlen. Der Schaden beträgt 500 Euro. Ein zweiter Daimler-Benz wurde in der Alten Schildower Straße aufgebrochen. Aus diesem zwei Airbags sowie die Radio-Navigations-Kombination mitgehen lassen. Der Schaden beträgt 7.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
33eac1b8-859e-11e7-8f02-dd180ddead23
Olaf Schubert zu Gast im Oranienburger Schlosspark

Comedian Olaf Schubert legte am Freitagabend (18. August 2017) im Schlosspark Oranienburg bei strömendem Regen einen umjubelten Auftritt hin. Trotz des widrigen Wetters waren 1300 Zuschauer gekommen, um die sächsische Flachsrakete aus Dresden live zu erleben.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?