Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher in der Havelpassage

Oberhavel: Polizeibericht vom 25. Oktober 2013 Einbrecher in der Havelpassage

+++ Oranienburg: Fünf Läden aufgebrochen +++ Glienicke/Nordbahn: Airbags und Navis weg +++

Voriger Artikel
Vandalen auf dem Ehrenfriedhof
Nächster Artikel
Feuerwehr war stundenlang im Einsatz
Quelle: Bernd Gartenschläger

Oranienburg: Fünf Läden aufgebrochen

In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte in die Havelpassage eingebrochen. Dies entdeckte der Hausmeister am Morgen. Die Täter sind vom Parkplatz durch Aufhebeln der Eingangstür in die Havelpassage gelangt. Von dort aus wurden fünf Geschäfte angegriffen. Hierbei wurde jeweils die Eingangstür beschädigt. Die Einbrecher suchten offenbar nach Bargeld. Der Schaden beträgt rund 2.200 Euro.

+++
 

Glienicke/Nordbahn: Airbags und Navis weg

Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag an einem Pkw Mercedes in der Hubertusallee das Türschloss der Fahrertür auf. Es wurden der Airbag und da Navigationsgerät gestohlen. Der Schaden beträgt 500 Euro. Ein zweiter Daimler-Benz wurde in der Alten Schildower Straße aufgebrochen. Aus diesem zwei Airbags sowie die Radio-Navigations-Kombination mitgehen lassen. Der Schaden beträgt 7.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
adf1a74e-b5b7-11e7-84b7-e3eddc0dc5d1
Rennpappen, damals und heute

Kübel, mit „Dachgarten“ – was gab es nicht alles. Erinnern Sie sich noch an Ihren Trabant? Und an die Wartezeit? Wir haben unser Archiv durchforstet und zeigen eine Auswahl besonderer Trabants – mit dem Wunsch, dass viele Leser diese Galerie erweitern.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?