Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Einbrecher kamen beim Abendessen

Oberhavel: Polizeibericht vom 14. Juli 2016 Einbrecher kamen beim Abendessen

Während ihres Abendessens wurde eine Hennigsdorfer Familie bestohlen. Als sich die Bewohner am Mittwochabend in der Küche aufhielten, drangen Kriminelle in das Schlafzimmer ein, berichtete die Polizeidirektion Nord am Donnerstagnachmittag.

Voriger Artikel
Einer der Netto-Räuber jetzt im Gefängnis
Nächster Artikel
Kind (8) geht nach Pfefferspray-Attacke zu Boden

Einbrecher trieben in Hennigsdorf ihr Unwesen.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Unbekannte Täter drangen am Mittwochabend in die Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses in der Tucholskystraße in Hennigsdorf ein. Aus dem Schlafzimmer stahlen sie Schmuck und ein Tablet-Gerät. Die Geschädigten befanden sich zu diesem Zeitpunkt zum Abendessen in der Küche. Erst als sich die Bewohnerin im Schlafzimmer umziehen wollte, bemerkte sie den Einbruch. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Oranienburg: Illegal in Deutschland aufgehalten

Mitarbeiter des Hauptzollamts kontrollierten am Mittwochvormittag im Stadtgebiet von Oranienburg einen Mann, der sich nicht ausweisen konnte. Im Rahmen der Amtshilfe sollte die Polizei die Identität des Mannes feststellen. Dabei wurde bekannt, dass sich der 19-jährige vietnamesische Mann illegal in Deutschland aufhält und in zwei Fällen zur Aufenthaltsermittlung durch die Staatsanwaltschaften Potsdam und Neuruppin ausgeschrieben ist. Die Person wurde daraufhin in Polizeigewahrsam genommen. Nach Befragung mit einem Dolmetscher und Rücksprache mit der zuständigen Ausländerbehörde wurde der 19-Jährige mit der Auflage, sich in Eisenhüttenstadt zu melden, aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

L
öwenb erg: Selbst gestellt?

Eine 20-jährige Frau ist am Mittwoch gegen 11.30 Uhr im Dienstzimmer der Revierpolizei des Löwenberger Landes in der Löwenberger Schulstraße aufgekreuzt. Weil dem Polizisten bekannt war, dass die Frau mit einem Haftbefehl gesucht wird, hielt er sie fest. Eine Streifenwagenbesatzung brachte die 20-Jährige in die Jugendarrestanstalt nach Berlin. Dort wird die Frau nun ihre Strafe, 20 Tage verschärften Dauerarrest, absitzen. Wofür die Frau die Strafe kassiert hat und ob sie in Löwenberg absichtlich die Polizei aufgesucht hat, um sich selbst zu stellen, konnte die Polizei am Donnerstag nicht sagen.

Glienicke: Bei Kontrolle betrunkenen Fahrer geschnappt

In der Nacht zu Donnerstag, etwa gegen Mitternacht, kontrollierte die Polizei in der Schönfließer Straße in Glienicke einen Skoda. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab 1,29 Promille. Der 32-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Eine Anzeige wurde geschrieben und der Führerschein sichergestellt.

Hennigsdorf: Unfall im Kreisverkehr

Im Kreisverkehr Am Havelufer in Hennigsdorf ist es am Mittwoch gegen 13.15 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach bisherigen Angaben stieß der Fahrer eines VW beim Befahren des Kreisverkehrs aus Unaufmerksamkeit gegen eine Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Am Auto und an der Schutzplanke entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Hennigsdorf: Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

Zu einem Unfall ist es am Mittwoch gegen 18.30 Uhr kam in der Hennigsdorfer Tucholskystraße gekommen. Nach bisherigen Angaben fuhr der Fahrer eines Toyota rückwärts und stieß dabei gegen einen Audi. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 1500 Euro.

Velten: Vorfahrt nicht beachtet

Am Donnerstag gegen 8 Uhr kam es in der Hohenschöppinger Straße in Velten zu einem Unfall. Nach bisherigen Angaben beachtete die Fahrerin eines VW den vorfahrtsberechtigten Kia nicht, worauf es zu einem Zusammenstoß kam, bei dem niemand verrletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Bergfelde: Volvo fährt gegen einen Poller

In der Lehnitzstraße in Bergfelde hat sich am Donnerstag gegen 8.30 Uhr ein Unfall ereignet. Nach bisherigen Angaben fuhr die Fahrerin eines Volvo an der Ecke Am langen Berg vermutlich aus Unaufmerksamkeit gegen einen Poller. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5460125c-bac6-11e6-993e-ca28977abb01
10.Adventsgala der Chöre

Mit einem stimmungsvollen Programm sangen sich am Zweiten Advent der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Kammerchor der Evangelischen Schule, die Ruppiner Kantorei, der Möhringchor und der Märkische Jugendchor in die Herzen der 500 Zuhörer in der Kulturkirche.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?