Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher schreckt schlafende Frau auf

Wohnungseinbruch in Potsdam Einbrecher schreckt schlafende Frau auf

Einen Riesenschreck bekam eine Frau am späten Samstagabend in ihrer Wohnung in Potsdam. Sie hatte bereits geschlafen, als sie durch Geräusche aus dem Wohnzimmer geweckt wurde. Danach bewies die Frau großen Mut.

Voriger Artikel
Spaßvögel geben sich als Polizisten aus
Nächster Artikel
Hobbykoch wurde mit Haftbefehl gesucht


Quelle: dpa

Potsdam. Am späten Samstagabend ist ein Unbekannter in eine Wohnung in der Potsdamer Zeppelinstraße eingebrochen- während die Mieterin schlief.

Die Frau wurde gegen 21:50 Uhr von Geräuschen geweckt, die aus dem Wohnzimmer kamen.

Die Frau ging nachsehen – und erblickte in ihrem Wohnzimmer einen unbekannten Mann. Beim Anblick der Frau ergriff er glücklicherweise sofort durch ein geöffnetes Fenster die Flucht.

Der Unbekannte hatte bereits Räume und Schubladen nach wertintensiven Gegenständen durchsucht. Er hat jedoch nichts entwendet. Vermutlich war er durch die nicht verschlossene Wohnungstür in die Wohnung eingedrungen.

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung des Täters.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?