Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Einbruch in Gartenanlage

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 23. November 2015 Einbruch in Gartenanlage

Diebe waren in einer Gartenanlage in Großbeuthen unterwegs. Sie brachen in der vorigen Woche mehrere Bungalows und Schuppen auf. Dabei richteten sie einen Schaden von mehreren tausend Euro an.

Voriger Artikel
Geschäfte wegen Bombendrohung geräumt
Nächster Artikel
Beziehungsdrama: Frau in Wohnung getötet



Quelle: dpa

Großbeuthen: Einbruch in Gartenanlage. In einer Gartenanlage in Großbeuthen drangen unbekannte Täter in mehrere Bungalows und Schuppen ein. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 15. November, 13.30 Uhr, und 22. November, 12.30 Uhr. Die Täter entwendeten verschiedene Gegenstände. Der entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und nahm Strafanzeigen auf.

+++

Jüterbog: Container aufgebrochen

Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Sonnabend zu Sonntag auf ein Gelände im Jüterboger Stadtgebiet und in einen dort befindlichen Container ein. Aus den Containern wurden mehrere Gegenstände entwendet. Die Polizei sicherte Spuren vor Ort und nahm eine Strafanzeige auf. Der entstandene Schaden beträgt circa 2000 Euro.

+++

Luckenwalde: Pkw-Anhänger entwendet

In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag wurde in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Luckenwalde ein gesicherter Pkw-Anhänger mit dem polnischen Kennzeichen GSL EH 24 entwendet. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und fertigte eine Strafanzeige. Der Schaden beträgt circa 500 Euro.

+++

Groß Machnow: Unfall durch Unaufmerksamkeit

Am Sonnabendvormittag ereignete sich in der Straße der Einheit in Groß Machnow ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Durch Unaufmerksamkeit beim Einfahren in den fließenden Verkehr kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Schaden beträgt circa 1500 Euro. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf.

+++

Gölsdorf: Kollision mit einem Reh

Auf der L 81 zwischen Gölsdorf und Seehausen stieß am Montagmorgen ein Auto mit einem Reh zusammen. Das Reh verendete vor Ort und am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

+++

Luckenwalde: Zusammenstoß beim Einparken

In der Luckenwalder Saarstraße stießen am Montagmorgen beim Einparken zwei Fahrzeuge zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 1300 Euro. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf.

+++

Rangsdorf: Eisscholle trifft Transporter

Zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Ausfahrt Rangsdorf ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall. Bei einem Volvo-Lkw hatte sich eine Eisscholle von der Plane des Anhängers gelöst und einen nachfolgenden Mercedes-Transporter getroffen. Verletzt wurde dabei niemand, der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
3fbb03da-b232-11e6-a3c2-f8d8aa9dceb0
Die sechs Angeklagten im Prozess gegen Nauener Neonazi-Gruppe

Seit dem 24. November 2016 müssen sich vor dem Potsdamer Landgericht sechs Männer verantworten, denen vorgeworfen wird, Teil einer kriminellen Vereinigung gewesen zu sein und mehrere ausländerfeindliche Straftaten begangen zu haben. Drei der Männer sitzen in Untersuchungshaft. Als Kopf der Gruppe gilt NPD-Politiker Maik Schneider.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?