Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Einbruch in Praxis

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 6. Januar Einbruch in Praxis

In eine Praxis in Mahlow ist in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen worden. Die Diebe öffneten einen Schrank, stahlen aber offenbar nichts. Der Schaden liegt etwa bei 1000 Euro.

Voriger Artikel
900 Schweine verenden bei Großbrand im Stall
Nächster Artikel
Lkw kracht auf A 24 durch die Mittelplanke


Quelle: dpa

Mahlow: Einbruch in Praxis.  

Unbekannte Täter sind zwischen Montag, 18.20 Uhr, und Dienstag, 7.50 Uhr, durch das Aufhebeln der Eingangstür in Praxisräume in Mahlow eingedrungen. Sie öffneten einen Schrank und die darin befindlichen Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren.

+++

Groß Machnow: Diebe dringen in Keller ein

Am Dienstag zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Groß Machnow ein. Sie zerstörten ein Kellerfenster und durchwühlten die Räume. Nach ersten Erkenntnissen ließen sie mehrere Hundert Euro Bargeld mitgehen. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und suchte mit einem Fährtenhund nach den Tätern.

+++

Trebbin: Lkw streift Linienbus

Ein Lkw hat am Mittwoch gegen 7 Uhr auf der alten B101 in Trebbin auf Höhe des ehemaligen Möbelhauses Tegeler einen Linienbus gestreift. Dabei wurde der Außenspiegel des Busses beschädigt. Der Lkw-Fahrer fuhr allerdings einfach weiter, ohne anzuhalten. Der Busfahrer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Bus blieb fahrbereit. Der Schaden beträgt etwa 750 Euro.

+++

Ludwigsfelde: 19-Jähriger mit Drogen und illegalen Böllern erwischt

Ein 19-Jähriger ist am Dienstag gegen 21.45 Uhr in der Märkischen Straße in Ludwigsfelde mit Drogen und illegalen Polenböllern erwischt worden. Die Beamten hatten ihn kontrolliert, da er sich nicht ausweisen konnte, durchsuchten sie den Mann. Dabei fanden sie mehrere Tütchen mit geringen Mengen einer rauschmittelähnlichen Substanz. Weiterhin hatte der Mann mehrere sogenannte Polenböller in seiner Jackentasche.

+++

Luckenwalde: Lkw kollidiert mit Pkw

Beim Rückwärtsfahren in der Kleiststraße in Luckenwalde ist am Mittwoch gegen 10.30 Uhr ein Lkw gegen einen Pkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming gestoßen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der geringe Schaden wird mit 30 Euro beziffert. Grund war vermutlich eine Unaufmerksamkeit des Lkw-Fahrers.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?