Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
Entführung aus dem Schweinestall

Diebstahl in Baruth/Mark Entführung aus dem Schweinestall

Am Wochenende haben Diebe in Baruth/Mark (Teltow-Fläming) zugeschlagen. Aus einem Schweinestall im Ortsteil Charlottenfelde wurden 35 Mastferkel entführt.

Voriger Artikel
Bei Rot über die Kreuzung gerauscht
Nächster Artikel
Bewusstlos, verletzt und beraubt auf den Gleisen


Quelle: dpa

Baruth/Mark. Unbekannte Täter haben am Wochenende aus einem Mastbetrieb in Charlottenfelde bei Baruth/Mark (Teltow-Fläming) 35 Ferkel entführt.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, hoben die Einbrecher das zweiflügelige Tor der Anlage aus der Halterung und gelangten so auf das Gelände. Anschließend hebelten sie das Tor zu einem Stall auf und nahmen die Ferkel mit.

Der Zeitraum des Diebstahls liegt zwischen Sonnabend 11 Uhr und Sonntag 8 Uhr.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
535d5860-a125-11e7-8d11-3f1ba3df955d
Weltstar Jocelyn B. Smith zu Gast in Hohen Neuendorf

Am 23. September gastierte die amerikanische Jazz- und Opernsängerin Jocelyn B. Smith in der „Havelbaude“ in Hohen Neuendorf. Das Konzert hatte der Kulturkreis Hohen Neuendorf e.V. anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums initiiert. „Wir wollen der Stadt und ihren Menschen einfach einen tollen Abend schenken“, so der Vereinsvorsitzende Dag Tjaden.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?