Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Exhibitionist befriedigt sich auf Spielplatz

Ludwigsfelde Exhibitionist befriedigt sich auf Spielplatz

Ein möglicherweise pädophiler Mann hat am Montagnachmittag drei elf und zwölf Jahre alte Mädchen auf einem Spielplatz in Ludwigsfelde beobachtet. Dabei spielte er an seinem Geschlechtsteil herum, bevor er von dannen fuhr. Die Eltern der Kinder erstatteten Anzeige bei der Polizei, die nun nach dem Exhibitionisten fahndet.

Voriger Artikel
Lkw kippt auf Seite – A 10 stundenlang gesperrt
Nächster Artikel
Lkw überrollt 83 Jahre alte Radfahrerin



Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Exhibitionist auf Spielplatz.  

In Ludwigsfelde sind nach Polizeiangaben am Montag drei Mädchen von einem Exhibitionisten belästigt worden. Zwischen 17 und 18 Uhr hielten sich die Elf- und Zwölfjährigen auf dem Spielplatz neben dem Oberschulen-Sportplatz in der August-Bebel-Straße auf, als sie einen Mann bemerkten. Der Unbekannte befand sich an einem nahe gelegenen Waldrand und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Er hat sich den Kindern nicht weiter genähert und sie auch nicht angesprochen. Nach einiger Zeit stieg der Mann dann auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Karl-Liebknecht-Straße davon.Die Mädchen berichteten zu Hause ihren Eltern von dem Vorfall, die dann Anzeige erstatteten.

Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Exhibitionisten um einen Mann zwischen 50 und 55 Jahren. Er ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und dick. Er hat braune Haare. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Jeans, einem beigefarbenen T-Shirt und einem Basecap bekleidet. Weiterhin fuhr er ein silber-graues Damenfahrrad.

Die Kripo sucht nun nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Unter anderem soll gegen 17.30 Uhr ein weiterer Fahrradfahrer vorbeigekommen sein, der einen Hund bei sich hatte. Ob der potenzielle Zeuge den Exhibitionisten ebenfalls wahrgenommen hat, ist unklar.

Die Kripo in der Polizeiinspektion Teltow-Fläming in Luckenwalde ermittelt nun wegen sexuellen Missbrauchs und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0 33 71/60 00 entgegen .

+++

Luckenwalde: Fahrradanhänger von Auto erfasst

Am Dienstag gegen 15.45 Uhr ereignete sich in Luckenwalde an der Kreuzung von Salzufler Allee und Jänickendorfer Straße ein Verkehrsunfall. Ein 42-jähriger Radfahrer überquerte bei rotem Lichtzeichen die Fußgängerfurt mit seinem Fahrrad mit Anhänger. Der Fahrer eines VW Golf konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit dem Fahrradanhänger zusammen. Beim 42-jährigen Radfahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,07 Promille. Beim Radfahrer wurde eine Blutprobe durchgeführt und ihm die Weiterfahrt untersagt. Der Schaden wird mit 150 Euro angegeben. Die Beamten fertigten eine Unfallanzeige.

+++

Jüterbog: Unfall mit Wildschwein

Am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr stieß ein VW auf der B102 in Höhe des Jüterboger Quellenhofes mit einem Wildschein zusammen. Das Tier verendete am Unfallort, der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Der Fahrer kümmerte sich um die Bergung seines Autos selbst.

+++

Ludwigsfelde: Starkstromkabel von Baustell e gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch wurde in Ludwigsfelde, von einer Baustelle im Hirschweg ein Kabel gestohlen. Unbekannte Täter drangen in der Nacht auf die umfriedete Baustelle ein und entwendeten ein Kraftstromkabel, welches an einem Kran angeschlossen war. Der Schaden wird mit 300 Euro angegeben. Die Polizei nahm eine Diebstahlanzeige auf.

+++

Sperenberg: Lkw rammt Tankstellen-Staubsauger

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 9 Uhr auf dem Gelände der Tankstelle in Sperenberg. Der Fahrer eines polnischen Mercedes-Lkw stieß beim Rangieren gegen einen Staubsauger auf dem Tankstellengelände. Da man sich nicht verständigen konnte, wurde die Polizei gerufen. Der Staubsauger wurde aus seiner Verankerung gerissen und beschädigt. Er musste vorsorglich außer Betrieb genommen werden. Der Lkw blieb fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hafen.png
Augenblicke 2016: Leserfotos (13)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 13 der Einsendungen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?