Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fahrer knallt mit 3,47 Promille gegen Sattelzug

Unfall Fahrer knallt mit 3,47 Promille gegen Sattelzug

Es ist Dienstagvormittag, als es auf einem Parkplatz an der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin rummst. Zwei Lkw stoßen zusammen, einer davon mit Sattelzug. Am Steuer: Ein volltrunkener Mann. 3,47 Promille stellen Polizisten bei ihm fest – und leiten sofort Maßnahmen ein.

Voriger Artikel
Plötzlich schlugen sie der Frau (18) ins Gesicht
Nächster Artikel
Betrunkene Diebe mit Beute erwischt

Die Polizei nahm den Betrunkenen fest.

Quelle: dpa

Potsdam. Auf einem Parkplatz an der A 2 zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin – es ist gerade Dienstagvormittag – rummst es: Zwei Lkw sind zusammengeknallt. Ein Lkw-Fahrer ist mit seinem Sattelzug auf einen anderen Lkw geprallt. Am Steuer saß ein 49 Jahre alter Pole – volltrunken, wie sich herausstellte.

Die hinzugerufene Polizei veranlasste eine Blutprobe und stellte 3,47 Promille bei dem Brummifahrer fest. Daraufhin zogen die Beamten seinen Führerschein ein und nahmen den Betrunkenen vorläufig fest, wie es im Polizeibericht heißt.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
69e0b352-0edb-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Demo gegen Abschiebung in Neuruppin

Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ hatte zu einer Kundgebung gegen die Abschiebung von Flüchtlingen – insbesondere nach Afghanistan – aufgerufen. Über 100 Menschen versammelten sich auf dem Schulplatz.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?