Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Fahrer ohne Erlaubnis wandert ins Gefängnis

Polizeikontrolle in Wittenberge Fahrer ohne Erlaubnis wandert ins Gefängnis

Ein 25-jähriger Elbestädter ist der Polizei am Sonnabend in Wittenberge zufällig ins Netz gegangen. Er hatte versucht, mit dem Krad ohne Kennzeichen vor der Polizeikontrolle zu fliehen. Nun sitzt er im Gefängnis – und wird einige Monate einsitzen.

Wittenberge Maybachstraße 53.0055747 11.7616254
Google Map of 53.0055747,11.7616254
Wittenberge Maybachstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Karstädt: 44-Jähriger missbraucht Notruf

Der 25-Jährige aus Wittenberge kam ins Gefängnis.

Quelle: dpa

Wittenberge. Der 25-jährige Wittenberger stürzte am Sonnabend um 21.50 Uhr in der Maybachstraße der Elbestadt, als er mit dem Krad ohne Kennzeichen vor der Polizei fliehen wollte. Er rannte weg, wurde aber gestellt. Er roch nach Alkohol. Die Polizei stellte zudem Anzeichen auf die Einnahme von Betäubungsmitteln fest. Der Mann musste zur Blutprobe. Eine Fahrerlaubnis besitzt er nicht. Außerdem liegt bereits ein Haftbefehl über acht Monate Freiheitsstrafe gegen ihn vor. Nun sitzt er im Gefängnis.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hafen.png
Augenblicke 2016: Leserfotos (13)

Augenblicke 2016: Beim großen Leserfotowettbewerb der Märkischen Allgemeinen Zeitung werden die schönsten Aufnahmen der Brandenburger oder mit Motiven aus Brandenburg des Jahres 2016 gesucht. Hier Teil 13 der Einsendungen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?