Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Fahrkartenautomat in Brück gesprengt

Serie in Brandenburg geht weiter Fahrkartenautomat in Brück gesprengt

Schon wieder haben unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten in Potsdam-Mittelmark gesprengt. Am Donnerstagmorgen entdeckten Polizisten am Bahnhof Brück ein völlig zerborstenes Gerät. Sogar der Bahnverkehr war beeinträchtigt. Erst am Tag zuvor hattes im Landkreis solch einen Vorfall gegeben.

Voriger Artikel
Mädchen angefahren, Fahrer gesucht
Nächster Artikel
160 Solarplatten entwendet

Immer wieder sprengen Unbekannte Fahrkartenautomaten.

Quelle: dpa

Brück. Schon wieder haben unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten in Potsdam-Mittelmark gesprengt. Am Donnerstagmorgen entdeckten Polizisten am Bahnhof Brück ein völlig zerborstenes Gerät, teilte eine Sprecherin mit.

Ähnlich wie einen Tag zuvor in Bergholz-Rehbrücke bot sich den Ermittlern aufgrund einer mächtigen Explosion ein Trümmerfeld. Einzelteile flogen bis ins Gleisbett.

Für Spurensuche und Aufräumarbeiten musste der Bahnverkehr erneut unterbrochen werden.

In Tatortnähe wurde von Zeugen wiederholt ein dunkles Auto gesichtet.

Damit geht die Serie von Automatensprengungen in Brandenburg und Berlin weiter, die seit dem Frühjahr anhält.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b523c3b6-6fa9-11e7-b097-27ceed585f17
Festival der Musik- und Kunstschulen

Am Wochenende fand in Luckenwalde (Teltow-Fläming) das 12. Sound-City-Festival statt. Auf neun Bühnen präsentierten sich die Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg. An den drei Tagen kamen insgesamt 35 000 Besucher nach Luckenwalde.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?