Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fahrraddiebe schlagen in der Innenstadt zu

Polizeibericht vom 2. August für Potsdam Fahrraddiebe schlagen in der Innenstadt zu

In der Potsdamer Innenstadt haben wieder Fahrraddiebe zugeschlagen. Die Unbekannten brachen in der Nacht zum Dienstag auf dem Hans-Marchwitza-Ring mindestens vier Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses auf. Nach ersten Erkenntnissen sind mehrere Fahrräder gestohlen worden.

Voriger Artikel
Auto gegen Baum gefahren
Nächster Artikel
Mopedfahrer schubst und schlägt Polizisten


Quelle: dpa

Innenstadt. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag auf dem Hans-Marchwitza-Ring mindestens vier Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen. Eine Bewohnerin hatte den Einbruch am Dienstagmittag festgestellt und die Polizei verständigt. Nach ersten Erkenntnissen wurden mehrere Fahrräder gestohlen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Junge Männer rauchen Cannabis auf der Freundschaftsinsel

Auf der Potsdamer Freundschaftsinsel haben zwei Männer Cannabis am späten Montagnachmittag geraucht. Ein Zeuge beobachtete die 18 und 26 Jahre alten Männer und alarmierte die Polizei. Beamte konnten die beiden Tatverdächtigen kurz darauf zur Rede stellen. Der eine trug ein Tütchen mit Cannabisblüten bei sich, der andere bewahrte die Hanfdroge in einem kleinen Behälter auf. Beide Männer wurden angezeigt und die Betäubungsmittel sichergestellt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d6e26bdc-b989-11e6-9964-b73bb7b57694
Weihnachtsmarkt in Krangen

Die Markthändler kamen in historischen Gewändern, es gab alte Handwerkskunst zu sehen, Musik zu hören und eine große Auswahl kleiner Geschenke für seine Lieben zum Fest. In der Kirche und um die Kirche in Krangen bei Neuruppin gab es am Adventswochenende den zweiten Weihnachtsmarkt.

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?