Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Falsche Fahrzeugpapiere

Prignitz: Polizeibericht vom 16. Februar Falsche Fahrzeugpapiere

Auf einem Schrottplatz in Falkenhagen sollte Dienstagnachmittag ein Fahrzeug verwertet werden, dass mit gefälschten Papieren abgegeben wurde. Einem Mitarbeiter fiel auf, dass insbesondere das TÜV-Siegel eigenartig aussah. Polizisten stellten die Zulassungsbescheinigung sicher und nahmen eine Anzeige wegen Verdachts der Urkundenfälschung auf.

Voriger Artikel
Unfall auf der A 24 bei Herzsprung
Nächster Artikel
Radler mit Rauschgift erwischt


Quelle: dpa

Plattenburg: 16-Jähriger hat Prügelattacke erfunden , Pritzwalk: Leergut gestohlen.  

Offenbar ist der 16-Jährige, der angab, am 11. Februar an einer Glöwener Bushaltestelle geschlagen worden zu sein, doch nicht Opfer einer Straftat geworden. Nach Belehrung gab er gestern bei der Vernehmung an, gestürzt zu sein und sich die Geschichte ausgedacht zu haben.

Meyenburg: Bagger mit Steinen beworfen

Polizisten sind am Sonntag gegen 15 Uhr nach Gerdshagen in die Bergstraße gerufen worden, da ein Mann mit Steinen nach einem Bagger und einem Pkw warf. Der 23-Jährige verhielt sich dann gegenüber den Beamten aggressiv und musste gefesselt werden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann zunächst in Gewahrsam genommen. Aufgrund seiner physischen Konstitution musste er in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wittenberge: Geldbörse gestohlen

Ein unbekannter Taschendieb hat am vergangenen Freitag einer Kundin eines Textilgeschäftes in der Perleberger Straße in Wittenberge das Portemonnaie gestohlen. Die Geschädigte war dort während der Mittagszeit – 12 bis 12.20 Uhr – einkaufen, als der Täter die Geldbörse unbemerkt aus ihrer Handtasche nahm. Darin befanden sich auch persönliche Dokumente. Der Schaden wurde mit 200 Euro angegeben. Die Geschädigte erstattete am Montag Anzeige.

Wootz: Einbrecher scheitern an einem Ferienhaus

Zwischen Donnerstag und Montag versuchten bislang unbekannte Täter in ein Ferienhaus im Wootzer Pappelweg einzudringen. Ins Haus gelangten die Täter nicht. Der Schaden beläuft sich auf zirka 300 Euro.

Wittenberge: Kennzeichen gestohlen

Unbekannte haben die hintere Kennzeichentafel PR-W 765 eines Pkw Opels, der zwischen Donnerstag und Montag auf einem Parkplatz in der Wittenberger Bahnstraße abgestellt war, gestohlen. Die Fahrzeugbesitzerin erstattete Anzeige.

 

Am Montag stellte ein Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in der Rostocker Straße fest, dass unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende den Zaun zerschnitten und mehrere Leergutkisten vom dortigen Gelände mitgenommen haben.

Spiegelhagen: Zusammenstoß mit Wildschwein

Ein VW musste am Montag gegen 18.40 Uhr nach einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein auf der B 189 abgeschleppt werden. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. Das Tier lief zwischen Spiegelhagen und Perleberg vor die Räder des Autos und flüchtete danach. Die Höhe des Schadens am VW wird auf 3000 Euro geschätzt.

Dargardt: Fahrbahn zu eng

Auf der Lenzener Straße kam es am Montag gegen 10.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine BMW-Fahrerin und ein Lkw-Fahrer begegneten sich auf der engen Straße und kollidierten seitlich miteinander. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf 600 Euro geschätzt. Die beiden Fahrzeugführer konnten nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzten.

Wittenberge: Ungebremst aufgefahren

Ein VW-Fahrer befuhr am Montag gegen 15.25 Uhr die Kyritzer Straße aus Richtung Hartwigstraße in Richtung Grapenweg. In Höhe der Einfahrt zum Pennymarkt fuhr er aufgrund von Unaufmerksamkeit ungebremst auf einen stehenden Renault auf, wodurch der Renault stark beschädigt wurde und abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Personen blieben unverletzt.

Quitzow: Auffahrunfall an Baustellenampel

Ein Fordfahrer musste am Dienstag gegen 6.40 Uhr an einer Baustellenampel in der Dorfstraße verkehrsbedingt halten. Das bemerkte eine Skodafahrerin zu spät und fuhr auf. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, blieben aber fahrfähig. Der Schaden liegt bei 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0866aa66-baf6-11e6-993e-ca28977abb01
Adventsmarkt am Kirchberg Rathenow

Rund um die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow lud am zweiten Adventswochenende ein Adventsmarkt zum gemütlichen Verweilen ein. Im Rahmen des Marktes kam es auch zu einem Konzert mit Sängerin Nina Omilian.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?