Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer zerstört Dachstuhl

Prignitz: Polizeibericht vom 14. Oktober Feuer zerstört Dachstuhl

Ein leerstehendes Gebäude in der Pritzwalker Grünstraße ist Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in Brand geraten. Es wird gerade renoviert wird. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte das Balkenwerk des Fachwerks Feuer gefangen. Die Ursache ist noch unklar.

Voriger Artikel
Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Stoppsignale bis Herzsprung missachtet


Quelle: Julian Stähle

Prignitz.  

Pritzwalk: Brand im Fachwerkhaus

Ein leerstehendes Gebäude in der Pritzwalker Grünstraße ist Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in Brand geraten. Es wird gerade renoviert wird. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte das Balkenwerk des Fachwerks Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich dann über weitere Teile des Dachgeschoss aus, so dass sie sichtbar durch den Dachstuhl schlugen. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand, bevor dieser auf angrenzende Gebäude übergreifen konnte. Gefahr für Menschen bestand nicht. Der Schaden wird mit etwa 5000 Euro beziffert. Die Kripo ermittelt derzeit die Brandursache.

Dergenthin: Fenster aufgehebelt

Einbrecher hebelten am Dienstag in den Tagestunden in Dergenthin ein Fenster eines Einfamilienhauses im Mühlenweg auf und gelangten so ins Haus. Bislang ist unbekannt, ob die Diebe etwas entwendet haben. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren.

Wittenberge: Benzin abgezapft

In der Nacht zu Dienstag zapften unbekannte Täter aus dem Tank eines Fords in der Wittenberger Hilgenfeldtstraße Kraftstoff ab. Des Weiteren wurden von einem Pkw Golf, der im Gehrenweg stand, zirka 15 Liter Benzin entwendet. Die Diebe beschädigten in beiden Fällen den Tank der Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von zirka 500 Euro.

Wittenberge: Diebe stehlen Aluleiter

Unbekannte Diebe stahlen in der Nacht zum Dienstag aus einer Gartenlaube, des Kleingartenvereins „Paul-Klink“ in Wittenberge eine dreifach ausziehbare Aluleiter. Der Schaden beträgt zirka 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Wittenberge: Zusammenstoß beim Ausparken

Der 26-jährige Fahrer eines Pkw Ford beschädigte am Dienstag gegen 14.25 Uhr beim Rückwärtsausparken in der Wittenberger Rathausstraße einen dort stehenden Opel. Schaden: zirka 800 Euro.

Pritzwalk: Beim Wenden gestreift

Als eine Renault-Fahrerin am Dienstag gegen 11 Uhr in der Pritzwalker Kirchstraße wenden wollte, fuhr sie nach links in die Marktstraße. Hierbei touchierte sie einen abgestellten Mercedes leicht. Es entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.

Perleberg: Mit Reh zusammengestoßen

Ein Mercedes prallte am Dienstag gegen 8.10 Uhr auf der B 189 zwischen Perleberg und Wittenberge mit einem Reh zusammen. Das Reh verendete. Der Schaden wird auf zirka 1000 Euro geschätzt. Der PKW blieb fahrbereit.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
62a20fc8-be18-11e6-993e-ca28977abb01
Einblicke in die Unterwelt

Freitag, 9. Dezember: Es liegt 15 Meter unter der Erde, ist gerade einmal mannshoch und einen Arm breit. Ein unterirdisches Stollensystem in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) galt lange als verschüttet. Vor einiger Zeit ist es wieder entdeckt worden. Nun hat die MAZ exklusive Einblicke in die Unterwelt bekommen.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?