Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 19 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flüchtling belauscht möglichen Mordplan

Vorfall in Berlin Flüchtling belauscht möglichen Mordplan

Der Bewohner einer Berliner Flüchtlingsunterkunft hat nach eigenen Angaben ein Gespräch über einen mutmaßlichen Mordplan an christlichen Flüchtlingen mitgehört. Jetzt hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Voriger Artikel
Neuruppin: Angetrunken und gewalttätig
Nächster Artikel
Auto gegen Baum: Zwei Schwerverletzte


Quelle: dpa

Berlin. Der Bewohner einer Berliner Flüchtlingsunterkunft hat nach eigenen Angaben ein Gespräch über einen mutmaßlichen Mordplan an Flüchtlingen mitgehört.

Er sagte nach Polizeiangaben vom Donnerstag aus, er habe mindestens zwei Bewohner der Flüchtlingsunterkunft am Platz der Luftbrücke darüber sprechen hören, wie man mehrere christliche Iraner töten könne, die ebenfalls in der Unterkunft leben.

Ein möglicher Beteiligter des Gesprächs vom Mittwochnachmittag konnte ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Mann.

Der Staatsschutz ermittelt laut Polizei zu dem Vorfall.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
57be9a9a-43b5-11e7-8144-2fa659fb7741
Xletix 2017 in Kallinchen, Part II

Ausdauer und Teamarbeit waren beim Crosslauf Xletix 2017 vom 26. bis 28. Mai 2017 gefragt. Der kräftezehrende Lauf über mehrere Distanzen wurde auf dem alten Fahrsicherheitsgelände in Kallinchen unweit von Zossen (Teltow-Fläming) am Wochenende veranstaltet.

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?