Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flüchtling belauscht möglichen Mordplan

Vorfall in Berlin Flüchtling belauscht möglichen Mordplan

Der Bewohner einer Berliner Flüchtlingsunterkunft hat nach eigenen Angaben ein Gespräch über einen mutmaßlichen Mordplan an christlichen Flüchtlingen mitgehört. Jetzt hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Voriger Artikel
Neuruppin: Angetrunken und gewalttätig
Nächster Artikel
Auto gegen Baum: Zwei Schwerverletzte


Quelle: dpa

Berlin. Der Bewohner einer Berliner Flüchtlingsunterkunft hat nach eigenen Angaben ein Gespräch über einen mutmaßlichen Mordplan an Flüchtlingen mitgehört.

Er sagte nach Polizeiangaben vom Donnerstag aus, er habe mindestens zwei Bewohner der Flüchtlingsunterkunft am Platz der Luftbrücke darüber sprechen hören, wie man mehrere christliche Iraner töten könne, die ebenfalls in der Unterkunft leben.

Ein möglicher Beteiligter des Gesprächs vom Mittwochnachmittag konnte ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen Mann.

Der Staatsschutz ermittelt laut Polizei zu dem Vorfall.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c38702a4-10bf-11e7-a7bc-d64f50b695b9
Berliner Motorrad-Tage in den Messehallen

Die Berliner Motorradtage in den Messehallen am Funkturm haben noch bis Sonntag geöffnet. Wir haben uns dort bereits umgesehen. Natürlich gibt es dort jede Menge rund ums motorisierte Zweirad zu sehen. Aber auch Shows, bei denen Motorräder nur eine Nebenrolle spielen, können dort besichtigt werden.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?