Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Frau beim Baden unsittlich berührt

Übergriff in Cottbus Frau beim Baden unsittlich berührt

Eine 63 Jahre alte Frau ist beim Schwimmen unsittlich berührt worden. Der Vorfall soll sich bereits am Sonnabend im Cottbuser Freizeitbad ereignet haben. Die Frau erstattete bei der Polizei Anzeige.

Voriger Artikel
Großer Ast fällt auf fahrendes Auto
Nächster Artikel
Diebe graben 50 Meter Kabel aus der Erde


Quelle: dpa

Cottbus. Am Montag erstattete eine 63-Jährige Anzeige bei der Polizei. Nach ihren Angaben ist sie während eines Besuches des Cottbuser Freizeitbades am Samstagnachmittag von einem bisher unbekannten Mann unsittlich im Genitalbereich berührt worden.

Der Übergriff ereignete sich, als die Frau in einem Becken in Höhe von zwei 20 bis 25 Jahre alten Männern südländischen Aussehens vorbei schwamm.

Die Frau war an dem Tag mit ihrer Enkelin in dem Freizeitbad.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?