Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Geldbörsenraub mitten auf der Straße

Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 11. August Geldbörsenraub mitten auf der Straße

+ + + Brandenburg an der Havel: Mann wird mitten in der Stadt die Geldbörse geraubt + + + Brandenburg an der Havel: Ladendetektiv bittet Polizei um Hilfe + + +

Voriger Artikel
Unbekannte klauen Rüttelplatte von Baustelle
Nächster Artikel
Doppel-Unfall auf A10 legt Verkehr lahm


Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel: Geldbörse mitten auf der Straße geraubt.  

Seiner Geldbörse beraubt wurde ein 51-Jähriger in der Tismarstraße. Der Mann war am Montag um 21.51 Uhr auf dem Weg zu einem Imbiss, als er von zwei unbekannten Männern zu Boden geschubst wurde. Die Täter drückten ihn auf den Boden und hielten ihn fest, während aus seiner Gesäßtasche die Geldbörse mit etwa 125 Euro Bargeld entnommen wurde. Bei den Tätern soll es sich um zwei männliche Personen gehandelt haben. Einer der beiden hielt zudem einen scharfen Gegenstand in der Hand, mit dem er dem 51-Jährigen leicht am Bauch verletzt habe. Eine genauere Täterbeschreibung konnte der Brandenburger nicht abgeben. Durch die informierten Polizisten wurde der näherer Umgebung erfolglos abgesucht. Der Geschädigte erlitt durch den Überfall leichte Schürfwunden, Prellungen und eine kleine Schnittwunde. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren.

Die Polizei fragt nun: Wem sind am Montagabend zwei Männer im Bereich der Tismarstraße aufgefallen? Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise zu den Tätern telefonisch an die Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381 560-0, online über www.polizei.brandenburg.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Detektiv bittet um Hilfe

Durch einen Ladendetektiv eines Marktes an der Brielower Landstraße wurde der Polizei am Montagnachmittag mitgeteilt, dass er bereits im Juli Ladendiebe beobachtet hatte, denen er jedoch nicht habhaft werden konnte. Diese befänden sich erneut in der Verkaufseinrichtung und begingen Diebstähle. Trotz sofortigen Einsatzes der Polizei konnte nur eine männliche Person gestellt werden. Bei der Durchsuchung fanden die Polizeibeamten in seinem Rucksack gestohlene Kosmetikgegenstände und Lebensmittel. Die Kriminalpolizei hat in dem Fall nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

+ + +

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
91d523b6-bef9-11e6-993e-ca28977abb01
Weihnachtsmarkt in Neuruppin

Altes Handwerk, Stände mit Weihnachtsgeschenken für seine Lieben, Flammkuchen und Bratäpfel – vier Tage lang ist auf dem Neuen Markt in Neuruppin Weihnachtsmarkt. Hauptattraktion ist ein großes Pfefferkuchenhaus, das die Kinder mit selbst verzierten Honigkuchenplatten gestalten können.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?