Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gestohlener Pkw in Flammen

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 26. Oktober Gestohlener Pkw in Flammen

Ein in Berlin gestohlen gemeldeter Audi ist am Dienstagabend in einem Waldstück bei Münchehofe ausgebrannt. Die Polizei wurde gegen 19.45 Uhr über das Feuer informiert. Alarmierte Feuerwehrleute konnten das Fahrzeug nicht mehr retten.

Voriger Artikel
Schwer verletzt nach Unfall beim Schrauben
Nächster Artikel
Diebstahl auf Autobahnparkplatz



Quelle: dpa

Münchehofe: Gestohlener Wagen in Flammen.  

In einem Waldstück bei Münchehofe wurde am Dienstag gegen 19.45 Uhr ein brennendes Auto gefunden und der Polizei gemeldet. Der Audi war von der Berliner Polizei als gestohlen zur Fahndung ausgeschrieben. Der Wagen brannte vollständig aus.

+++

Zeesen: 3500 Euro Schaden bei Unfall

Am Dienstagmittag kam es in der Lindenstraße/Ecke Am Erlengrund in Zeesen zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Lkw und ein Audi beteiligt waren. Mit einem Schaden von rund 3500 Euro konnten beide Fahrzeuge ihre Fahrt fortsetzen.

+++

Wernsdorf: Auto prallt gegen Baum

Nach einer Unaufmerksamkeit kam ein Fiat-Fahrer am Dienstagmittag im Häflingweg in Wernsdorf mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Verletzt wurde dabei niemand. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde mit einem Schaden von rund 3000 Euro abgeschleppt.

+++

Teupitz: Audi gestohlen

Am Dienstag wurde die Polizei gegen 16.20 Uhr in den Schwarzen Weg in Teupitz gerufen. Unbekannte hatten einen dort abgestellten Audi gestohlen. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet.

+++

Zeesen: Vorfahrt missachtet

Bei einem Vorfahrtsunfall am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr kollidierten in der Karl-Liebknecht-Straße in Zeesen ein VW und ein Smart. Mit einem geschätzten Schaden von mehr als 1000 Euro setzten beide ihre Fahrt fort.

+++

Königs Wusterhausen: Mazda entwendet

Von einem Parkplatz in der Käthe-Kollwitz-Straße in Königs Wusterhausen haben Unbekannte vermutlich in der Nacht zum Mittwoch einen Mazda gestohlen. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend nach Bekanntwerden des Diebstahls eingeleitet.

+++

Schönefeld: Navigationsgeräte und Werkzeug gestohlen

Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch in zwei in Alt Schönefeld abgestellte Firmentransporter ein. Es wurden unter anderem ein Navigationsgerät und diverses Elektrowerkzeug gestohlen. Der Schaden wurde vorerst auf rund 2500 Euro beziffert.

+++

Luckau: VW und Kia kollidieren

In der Berliner Straße in Luckau kam es am Dienstag gegen 14.20 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem ein VW und ein Kia zusammenstießen. Es entstand ein Schaden von mehr als 1000 Euro an den weiterhin fahrbereiten Autos.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
fbf36a00-bc60-11e6-993e-ca28977abb01
Tanzspiel des Tanzteams „Kesse Sohle“ im Stadtklubhaus

Das Tanzteam „Kesse Sohle“ entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in die Eiswelt der Schneekönigin. In zauberhaften, lustigen und zuweilen auch schaurigen Szenen wird erzählt, wie die kleine Gerda ihren Bruder Kai sucht, findet und mit Hilfe der tapferen Schneemänner rettet.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?