Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hacker legen Polizei-Telefone lahm

Angriff auf Polizei Berlin Hacker legen Polizei-Telefone lahm

Wenn alle Telefone gleichzeitig klingeln oder statt einer menschlichen Stimme ein Rap-Song durch den Hörer dringt, stimmt etwas nicht: Die Telefonanlagen zweier Berliner Polizeiwachen sind offensichtlich von Hackern zeitweise lahmgelegt worden.

Voriger Artikel
Zum Glück missglückt: Frau vor Zug gestoßen
Nächster Artikel
Zwei Tote bei Bahn-Unfällen in Berlin


Quelle: dpa

Berlin. Die Telefonanlagen zweier Berliner Polizeiwachen sind offensichtlich von Hackern zeitweise lahmgelegt worden. Auf den Abschnitten 13 in Pankow und 32 in Mitte klingelten in der Nacht zum vergangenen Montag mehrmals alle Telefone gleichzeitig, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Am Mittwoch sei es auf dem Abschnitt 13 für eine halbe Stunde erneut passiert.

Der Sprecher bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Demnach waren bei Abnahme der Hörer Pfeiftöne, verschiedene automatische Ansagen und Rap-Songs zu hören.

Das Blatt zitierte eine Sprecherin des Telekommunikationsanbieters. Ihr zufolge handelte es sich um einen Versuch, die polizeiliche Arbeit zu stören. Wer dahinter steckte, war zunächst unklar.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b523c3b6-6fa9-11e7-b097-27ceed585f17
Festival der Musik- und Kunstschulen

Am Wochenende fand in Luckenwalde (Teltow-Fläming) das 12. Sound-City-Festival statt. Auf neun Bühnen präsentierten sich die Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg. An den drei Tagen kamen insgesamt 35 000 Besucher nach Luckenwalde.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?