Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Häftling legt Brand in Jugend-Knast – mehrere Verletzte

Berlin-Charlottenburg Häftling legt Brand in Jugend-Knast – mehrere Verletzte

Bei einem Brand in der Jugendstrafanstalt Berlin-Plötzensee sind am Donnerstagabend mehrere Menschen verletzt worden. Sie erlitten Rauchvergiftungen. Ein Mitarbeiter der JVA ist ein Krankenhaus gebracht worden. Verursacht hat den Brand ein 20-jähriger Insasse.

Voriger Artikel
Zwei Unfälle wegen Wildschwein-Kadavers
Nächster Artikel
Zweijähriger sieht Mutter und läuft auf Straße – von Auto erfasst

Symbolbild

Quelle: Geisler

Berlin. In einer Justizvollzugsanstalt in Berlin-Charlottenburg hat es am Donnerstagabend gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 20 Jahre alter Insasse der JVA Plötzensee am Friedrich-Olbricht-Damm einen Stapel Wäsche und Bettzeug in Brand gesetzt. Da von einer großen Anzahl Verletzter ausgegangen wurde, rückte die Feuerwehr am Donnerstagabend mit 14 Fahrzeugen zu der Jugendstrafanstalt an. Mitarbeiter der Einrichtung hatten den Brand jedoch bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht.

18 Menschen wurden in der Krankenstation des Gefängnisses mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung untersucht. Ein Mitarbeiter der JVA wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b523c3b6-6fa9-11e7-b097-27ceed585f17
Festival der Musik- und Kunstschulen

Am Wochenende fand in Luckenwalde (Teltow-Fläming) das 12. Sound-City-Festival statt. Auf neun Bühnen präsentierten sich die Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg. An den drei Tagen kamen insgesamt 35 000 Besucher nach Luckenwalde.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?