Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Hakenkreuze vor dem neuen Landtag

Polizei entfernt Plakat Hakenkreuze vor dem neuen Landtag

Vor der Auffahrt zum neuen Landtag haben Unbekannte ein Plakat aufgehängt, auf dem unter anderem ein Hakenkreuz zu sehen war. Zeugen meldeten das am Montagabend der Polizei. Diese ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Voriger Artikel
Junge Frauen rufen mehrfach "Sieg Heil"
Nächster Artikel
Bei Wohnungsräumung Cannabispflanzen gefunden
Quelle: dpa

Potsdam. An der Auffahrt zum neuen Landtag in der Innenstadt hat die Polizei einen Banner sichergestellt. Auf dem 1,80 mal 1,40 Meter großen Plakat waren unter anderem ein Hakenkreuz zu sehen. Auch die Aussage "Die Welt soll sehen" wurde dort vermerkt. Zeugen hatten das Plakat bemerkt und am Montag kurz vor 22 Uhr die Polizei verständigt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verwendung Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer hat in den Abendstunden beobachtet, wie das Banner angebracht wurde? Wer kann die Personen beschreiben, die das Plakat angebracht haben oder kann Hinweise zu ihrer Identität geben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter Telefon 0331-5508-1224 entgegen oder unter www.internetwache.brandenburg.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?