Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hubschraubereinsatz wegen Gefahrgut-Lkw

Alarm auf A24 Hubschraubereinsatz wegen Gefahrgut-Lkw

Eine Autofahrerin hat am Dienstag auf der A24 im Norden Brandenburgs in Richtung Berlin Panik bekommen. Sie hatte plötzlich gesundheitliche Probleme. Weil sie glaubte, der Gefahrguttransporter vor ihr sei dafür verantwortlich, alarmierte sie die Polizei, die umgehend handelte.

Voriger Artikel
Mit Waffe Supermarkt ausgeraubt
Nächster Artikel
Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen


Quelle: Peter Geisler (Archiv)

Neuruppin. Eine Autofahrerin hat am Dienstag auf der A24 im Norden Brandenburgs Panik bekommen und mit einem Anruf bei der Polizei einen Hubschraubereinsatz ausgelöst.

Nach Auskunft der Polizei war die Frau am Nachmittag in Richtung Berlin hinter einem Tanklastzug unterwegs, als sie plötzlich Augenreizungen und Atemprobleme bekam. Der Lastzug war als Gefahrguttransport gekennzeichnet. Die Frau nahm an, dass ihre gesundheitlichen Probleme damit zusammenhängen, dass der Transporter nicht ganz dicht sei und Gefahrstoffe austreten würden.

Daraufhin alarmierte die Frau die Polizei, die umgehend handelte. Um den Lastzug ausfindig zu machen, wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Der entdeckte den weißen Laster auf der Raststätte Linumer Bruch.

Kurz nach 16 Uhr konnte die Polizei den Lkw dort kontrollieren – und schnell Entwarnung geben. Der Lkw mit polnischem Kennzeichen war einwandfrei gekennzeichnet und unbeschädigt und konnte darum unbehelligt seine Fahrt fortsetzen. Die Verkehrswarnung für die A24 konnte schnell wieder aufgehoben werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
27e9e1d6-f2a6-11e6-b1aa-8cf77f476c96
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?