Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hunde gehen auf Postbotin los

Angriff in Thyrow Hunde gehen auf Postbotin los

Eine Postbotin ist am Sonnabend in Thyrow (Teltow-Fläming) von gleich zwei Hunden angegriffen worden. Die Tiere waren aus einem offenen Grundstückstor angerannt gekommen, die Postbotin hatte keine Chance. Der Hundehalter hat jetzt mit erheblichen Konsequenzen zu rechnen.

Voriger Artikel
Gift-Einsatz am Güterbahnhof Seddin
Nächster Artikel
Zechpreller beleidigt obendrein die Polizei

In Thyrow ist eine Postbotin gebissen worden.

Quelle: dpa

Thyrow. Eine Postbotin ist am Sonnabend im Trebbiner Ortsteil Thyrow (Teltow-Fläming) von gleich zwei Hunden angegriffen worden. Die Tiere waren aus einem offenen Tor eines Grundstücks auf den Gehweg gerannt und dann auf die Frau losgegangen.

Die Hunde bissen mehrfach auf die 58 Jahre alte Frau ein und verletzten sie so sehr, dass sie von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Gegen den Hundehalter erfolgte eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Weiterhin wird das Ordnungsamt der Gemeinde informiert, das die Tiere in Augenschein nimmt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
8dfb7278-2b0e-11e7-b203-d7224497f556
Massencrash auf der A 2 Richtung Berlin

Reesdorf, 26. April 2017 – Ein Pkw sieht das Stauende auf der A 2 nahe der Landesgrenze von Brandenburg zu spät und kracht in einen Lkw. Daraufhin brennen mehrere Fahrzeuge aus. Zwei Menschen werden leicht verletzt. Die Autobahn bleibt stundenlang gesperrt.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?